Workout Map: Spannendes Tool zeigt Trainings in Apple Health auf einer Karte an

Für 0,99 Euro im App Store

Habt ihr euch schon einmal gefragt, wie wohl all eure in Apple Health gespeicherten Trainings zusammengefasst auf einer Karte aussehen würden? Wo seid ihr am meisten unterwegs, an welchen Orten habt ihr bereits trainiert? Mit der kleinen, aber feinen iPhone-App Workout Map (App Store-Link) lassen sich diese Fragen beantworten.

Workout Map steht als App für das iPhone zum kleinen Preis von 0,99 Euro im deutschen App Store zum Download bereit und benötigt neben iOS 15.0 oder neuer nicht einmal 3 MB eures Speicherplatzes auf dem Gerät. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für die Anwendung vorhanden.


Der deutsche Entwickler Andre Albach wollte mit Workout Map eine Möglichkeit schaffen, mehrere Workouts auf einer Karte anzeigen zu können, um beispielsweise den letzten Monat, das letzte Jahr oder jeden anderen beliebigen Zeitraum zu visualisieren.

„Wichtig war mir dabei, dass es keinen extra Account bei einem Anbieter benötigt. Alle Daten sind ja schon lokal auf dem eigenen Gerät vorhanden und sollen auch dort bleiben. Auch sollte das ganze werbefrei sein und gerade bei vielen Routen noch flüssig laufen. Die Routen werden aus Performance-Gründen etwas vereinfacht dargestellt. Da ich dazu nichts gefunden habe, wurde die Idee von ‚Workout Map‘ geboren.“

So berichtet Andre Albach in seiner E-Mail an uns. Mit Workout Map ist es den Usern zudem möglich, Routen auch im Nachhinein noch als Bild mit Dritten zu teilen. Neben der Option, ganz einfach einen Screenshot zu machen, hat der Entwickler auch ein paar Konfigurationen ergänzt.

Dazu gehört eine datensparsame Funktion, bei der man entweder ein beliebiges Bild, oder einfach auch nur eine Hintergrundfarbe setzt, darauf die Routen legt und Statistiken konfiguriert. Vier zur Verfügung stehende Statistiken (Anzahl Workouts, Distanz, Dauer, Kalorien) lassen sich beliebig auf dem Bild verschieben und vom Aussehen durch Farbe, Schriftart und Schriftgröße ändern. Der Entwickler erklärt: „Das Hintergrundbild kann beliebig verschoben und in der Größe verändert werden und auch die Route kann in der Liniendicke, Linienfarbe, Größe und Position geändert werden. So kann man ganz individuell sein eigenes Bild erstellen.“

Vor der Darstellung der absolvierten Routen auf der Karte können die Nutzer und Nutzerinnen von Workout Map zudem über eine Filter-Funktion die Trainingsarten und Zeiträume auswählen, um so nur das angezeigt zu bekommen, was man auch wirklich möchte. Wer nur seine Lauf-Sessions vom gesamten Jahr 2021 in der Karte sehen will, kann das über die Filter einrichten.

Der Entwickler betont zudem, dass alle Daten ausschließlich auf dem Gerät verbleiben und nichts übertragen wird. „Die vereinfachte Darstellung deiner Trainingsrouten wird lokal auf deinem Gerät für einen schnelleren Zugriff gecacht“, so Andre Albach. „Diese gespeicherte Daten können jederzeit in der App wieder gelöscht werden.“

‎Workout Map
‎Workout Map
Entwickler: Andre Albach
Preis: 0,99 €

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

  1. Ich nutze dazu gerne die App HealthFit. Diese bietet neben der Kartendarstellung noch mehr Statistiken zu den einzelnen Trainings und Health-Daten.

  2. Genau sowas suche ich für meine Komoot Strecken.
    Manchmal fahre ich einfach drauf los, möchte aber Feldwege fahren, die ich vorher noch nicht gefahren habe.
    Da wäre eine Übersicht wo man überall schon langgefahren ist genial. Da habe ich aber noch nichts gefunden 🙁

    1. Versuche es mal mit HealthFit, dort kannst du sogar alle Trainings exportieren, auch nach Komoot. Ich zeichne z.B. die Wanderung mit der Apple Watch auf und diese wird mit HealthFit automatisch dann zu Komoot exportiert.

  3. Bei mir werden nach den Trainings keine Routen angezeigt.
    Bin Fahrrad outdoor gefahren und habe sie mittels Training aufgezeichnet. Aber in der Workout Map wird es nirgendswo angezeigt

  4. Bei mir werden keine Workouts angezeigt. Ich habe aber auch keine Apple Watch, sondern Fitbit. Gibt es da eine Lösung?
    Benötigt HaelthFit eine Apple Watch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de