Lush Bathe: Neue App will Momente der Selbstpflege schaffen Passend zum World Self Care Day am 24. Juli

Passend zum World Self Care Day am 24. Juli

Von Lush werden wohl die meisten von uns schon gehört haben. Das Unternehmen unterhält in vielen deutschen Großstädten eigene Filialen, in denen tierversuchsfreie und unverpackte Körperpflege-Produkte angeboten werden. Neben Seifen, Massagebutter, Parfum und Gesichtscremes gibt es auch festes Shampoo, Duschjellies, Badebomben und mehr.

Weiterlesen


Lumen: Metabolismus-Tracker erhält Update mit neuen Features Version 2.36.0 jetzt im App Store

Version 2.36.0 jetzt im App Store

Vor einiger Zeit sorgte der Gesundheits-Tracker Lumen bei Kickstarter für Aufsehen. Das kleine Gerät samt Apple Health- und App-Anbindung ermöglicht es, über die Auswertung des eigenen Atems entsprechende Aussagen über den eigenen Metabolismus zu treffen und darauf basierend hilfreiche Hinweise zu Diäten, Muskelaufbau, Fettverbrennung und mehr zu liefern. Zuvor war eine solche Auswertung nur mit aufwändigen und teuren Tests in Kliniken möglich.

Weiterlesen

Workout Map: Spannendes Tool zeigt Trainings in Apple Health auf einer Karte an Für 0,99 Euro im App Store

Für 0,99 Euro im App Store

Habt ihr euch schon einmal gefragt, wie wohl all eure in Apple Health gespeicherten Trainings zusammengefasst auf einer Karte aussehen würden? Wo seid ihr am meisten unterwegs, an welchen Orten habt ihr bereits trainiert? Mit der kleinen, aber feinen iPhone-App Workout Map (App Store-Link) lassen sich diese Fragen beantworten.

Weiterlesen


Philips Sonicare: Smarte Zahnbürsten jetzt mit HealthKit-Integration Update für die iOS-App

Update für die iOS-App

Im gesamten Haushalt geht es immer smarter zu: Seit einiger Zeit sind auch die Schall-Zahnbürsten von Philips, Sonicare, mit eigener App-Anbindung und entsprechenden intelligenten Features verfügbar. Die iOS-App Philips Sonicare (App Store-Link) wurde nun vom niederländischen Hersteller aktualisiert und fügt erstmals eine Anbindung an Apples HealthKit bzw. die Health-App hinzu.

Weiterlesen

Downhill Legend: Fitness-Arcade-Game belohnt eure eigenen Schritte Anbindung an Apple Health

Anbindung an Apple Health

Das Entwicklerteam von SisyFox konzentriert sich eigentlich auf Spiele für Funparks und bringt so spielerisch Menschen in Bewegung. Doch wie viele andere Branchen schlossen auch die Funparks ihre Pforten im Rahmen der Coronavirus-Pandemie. SisyFox suchte nach einem Weg, das eigene Unternehmen am Laufen und die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei der Stange zu halten – und entwickelte kurzerhand mit einem sechsköpfigen Team das mobile Game Downhill Legend (App Store-Link).

Weiterlesen

Mimi: Hörtest-App jetzt auch mit AirPods Pro-Support und Dunkelmodus Version 5.0 jetzt im App Store

Version 5.0 jetzt im App Store

Von der Hörtest-App Mimi (App Store-Link) haben wir bereits vor einiger Zeit berichtet. Die Anwendung erlaubt es, das eigene Hörvermögen über verschiedene Frequenzen zu testen, über die Zeit zu vergleichen, Resultate zu exportieren und auch in Apples HealthKit zu integrieren.

Weiterlesen


MyKronoz MyScale: Neue WLAN-Körperwaage mit smarten Features Körperfett- und Herzfrequenz-Messung inklusive

Körperfett- und Herzfrequenz-Messung inklusive

Gesundheits- und Wellness-Produkte sind auf dem Vormarsch: Immer mehr smarte Geräte finden den Weg in die Haushalte, darunter auch intelligente Körperwaagen, die weit mehr leisten können, als nur das Gewicht zu erfassen. Ein neues Exemplar dieser Gattung ist nun mit der MyKronoz MyScale erschienen.

Weiterlesen

Withings Waage und Blutdruckmesser: Zwei neue Apple Health-Produkte vorgestellt Verkauf direkt an medizinisches Personal

Verkauf direkt an medizinisches Personal

Das Unternehmen Withings ist schon länger eine Größe auf dem Markt für intelligente Gesundheitsprodukte. Der Hersteller hat nun gleich zwei neue Produkte vorgestellt, die sich jedoch weniger an Privat-Anwender, als an professionelles medizinisches Personal richten. Die Withings Body Pro Cellular Smart Scale, eine intelligente Waage, und der Withings BPM Connect Pro Cellular Blood Pressure Monitor, ein Blutdruck-Messgerät, sollen den direkten Transfer von Patientendaten im eigenen Zuhause an medizinisches Personal, beispielsweise Fachärzte, vereinfachen.

Weiterlesen

HealthFace: Health-Daten-App für die Apple Watch bekommt Update spendiert Version 3.0 mit vielen Neuerungen

Version 3.0 mit vielen Neuerungen

Die kleine, aber feine App HealthFace (App Store-Link) ist schon seit einigen Jahren im deutschen App Store zu finden und erfreut sich auch auf den Apple Watches unserer Redaktion großer Beliebtheit. Die kleine Erweiterung kann nämlich Health-Daten, also zum Beispiel zurückgelegte Schritte oder verbrauchte Kalorien, übersichtlich auf dem Apple Watch-Zifferblatt anzeigen.

Weiterlesen


Hidgets: Diese App bringt Health-Daten auf den Homescreen Einmalkauf in Höhe von 2,29 Euro

Einmalkauf in Höhe von 2,29 Euro

In Apples Health-App lassen sich aktuelle Gesundheits- und Fitness-Daten übersichtlich in einer Zusammenfassung ansehen. Leider hat Apple es aber bisher versäumt, diese Infos auch in einem iOS 14-Widget für den Homescreen zur Verfügung zu stellen. An dieser Stelle kommt der Entwickler Marcel Schmitz ins Spiel, der diese Lücke nun mit seiner App Hidgets (App Store-Link) gefüllt hat.

Weiterlesen

Ascend: Stockwerk-Zähler nach Update mit einigen Neuerungen Ab sofort in Version 1.0.2

Ab sofort in Version 1.0.2

Apples Health-App bietet zwar die Möglichkeit an, sich die absolvierten Treppenstiege in Stockwerken anzeigen zu lassen, aber viele Optionen zur Auswertung und Visualisierung gibt es dort leider nicht. Besser macht es die kostenlose Anwendung Ascend (App Store-Link), die sich auf das iPhone herunterladen lässt und lediglich knapp 4 MB eures Speicherplatzes einfordert. Für die englischsprachige Anwendung wird zudem iOS 13.2 oder neuer auf dem Smartphone benötigt.

Weiterlesen

Apple Health auf dem Mac: Dieses hübsche Konzept macht Eindruck SwiftUI-Projekt bei GitHub

SwiftUI-Projekt bei GitHub

Die Gesundheits-App Apple Health ist bereits seit iOS 8 im Apple-System auf dem iPhone verankert. Bisher gibt es aber immer noch keine Möglichkeit, die eigenen Gesundheitsdaten auch auf anderen Geräten aus dem Apple-Kosmos einzusehen, beispielsweise auf dem iPad oder auch auf dem Mac. Meiner Meinung nach ein längst überfälliger Schritt. Wäre es nicht toll, abends am Mac zu sitzen und zu sehen, wie viele Schritte man bereits absolviert hat, vielleicht auch sogar mit entsprechenden Warnungen zum Aufstehen am Mac und einer Anzeige per Symbol in der Menüleiste?

Weiterlesen


Sleep Cycle: Neue Standalone-App für die Apple Watch veröffentlicht Neue Version 6.7 erschienen

Neue Version 6.7 erschienen

Die Apple Watch selbst verzichtet noch immer auf eine umfassendere Schlafauswertung. Wer letzteres aber gerne mit Apples Smartwatch tun möchte, ist bisher auf Dienste von Drittanbietern angewiesen. Neben der von mir favorisierten Anwendung AutoSleep (App Store-Link) steht auch seit einiger Zeit Sleep Cycle (App Store-Link) im deutschen App Store zum Download bereit. 

Weiterlesen

Activity Stats: Gesamtzahlen eurer Apple Watch-Aktivitäten auf einen Blick Farbenfrohe und kostenlose iOS-App

Farbenfrohe und kostenlose iOS-App

Besitzt ihr schon seit längerem eine Apple Watch? Wenn ja, habt ihr euch nicht auch schon einmal gefragt, wie viele Kalorien ihr seit dem erstmaligen Anlegen verbraucht habt? Wie viele Kilometer ihr gelaufen oder gegangen seid? Wie viele Workouts ihr über die Apple Watch gestartet habt? Wer sich diese Fragen auch schon einmal gestellt hat, sollte sich die kostenlose iPhone-App Activity Stats (App Store-Link) genauer ansehen, die seit kurzem im App Store zum Download bereit steht. Letzterer benötigt gerade einmal 1 MB eures Speicherplatzes sowie iOS 13.0 oder neuer auf dem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht.

Weiterlesen

Neues Label von Apple veröffentlicht: „Works with Apple Health“ Mittlerweile das dritte offizielle Apple-Label

Mittlerweile das dritte offizielle Apple-Label

Wenn Entwickler eine App für den App Store bzw. Mac App Store anbieten, verlinken sie diese auf ihren eigenen Websites meist über das von Apple zur Verfügung gestellte Label „Download on the App Store“. Auch Zubehör-Hersteller können das „Made for iPhone“-Label verwenden, um damit auf offiziell von Apple zertifiziertes Zubehör hinzuweisen – beispielsweise Lightning-Kabel. 

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de