Skullcandy Grind: Neue True Wireless-In-Ears mit Skull-iQ-Technologie

Inklusive Tile-Finding-Funktion

Der Audio-Hersteller Skullcandy dürfte vielen unserer Leser und Leserinnen mittlerweile durch das große Portfolio an bezahlbaren Over-Ear- und In-Ear-Kopfhörern bekannt sein. Mit dem Skullcandy Grind hat man nun ein neues True Wireless-Exemplar präsentiert, das die Modellreihe mit der Skull-iQ-Technologieplattform ausstattet.

Skull-iQ sorgt für eine komplett freihändige Steuerung des Kopfhörers mit Hilfe von Sprachbefehlen. User können mit einem einfachen „Hey Skullcandy“ Inhalte abspielen, die Wiedergabe stoppen, sowie Anrufe annehmen oder ablehnen. Zusätzlich lässt sich so auch der sichere Stay-Aware-Modus (Transparenz) aktivieren und Spotify abrufen, um Musik oder Podcasts abzuspielen. Die Technologie ermöglicht zudem, dass der Skullcandy Grind mit der Zeit durch Over-the-Air-Updates über die Skullcandy-App intelligenter wird.


Spotify Tap, Bluetooth 5.2 und bis zu 40 Stunden Akkulaufzeit

Durch die Zusammenarbeit mit dem beliebtesten Audio-Streaming-Dienst der Welt ist Skullcandy das erste Unternehmen, das über einen Sprachbefehl einen sprachgesteuerten Zugang zu Spotify Tap ermöglicht. So lassen sich auf einfachsten Weg Musik und Podcasts abrufen und anhören. Alternativ lässt sich Spotify Tap auch per Tastendruck direkt am Grind selbst aktivieren. Der persönliche Sprachassistent von Smartphones, Tablets oder Computern lässt sich dank Skull-iQ ganz ohne zusätzlichen Einrichtungsaufwand per Sprachbefehl nutzen.

Diese Features sind besonders spannend für Grind-Nutzer und -Nutzerinnen, die sich mehr Flexibilität beim Hören von Musik und anderen Audio-Dateien wünschen ‒ beispielsweise beim Ski- und Snowboardfahren, Mountainbiken, Skateboarding und andere Sportarten. Der Skullcandy Grind verfügt außerdem über die integrierte Tile Finding Technology, Schweiß- und Wasserbeständigkeit nach IP55-Standard, eine USB-C-Schnellladefunktion über das Case, Auto On/Connect, Bluetooth 5.2 und bietet eine kombinierte Akkulaufzeit von bis zu 40 Stunden.

Der Skullcandy Grind ist auf der Website von Skullcandy und bei ausgewählten Händlern zu einer UVP von 79,99 Euro erhältlich.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Mel, –
    Es ist inkonsequent, wenn man leser und leserinnen erwähnt, aber die user und userinnen vergisst. Das passiert öfters in den artikeln. So auch bei diesem ‼️

    Wir hatten hier die diskussion bereits. Aber wenn schon an den lesern (‼️) vorbeigeschrieben wird, dann sollte man es überall machen, den text durchlesen und nicht mit copy und paste einfach einsetzen.

    Es wurde doch bereits mehrfach in dieser richtung darauf hingewiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de