Yeedi Vac Station im Test: Günstiger Saug- und Wischroboter mit Absaugstation

Aktuell mit 80 Euro Rabatt

Seit ein paar Wochen fährt hier im Büro der Yeedi Vac Station (Amazon-Link). Dabei handelt es sich um einen Saug- und Wischroboter inklusive Absaugstation. Das Paket kostet im Moment 419,99 Euro statt 499,99 Euro, wenn ihr den Gutschein auf der Produktseite aktiviert. Alle Details findet ihr folgend.

Der Roboter selbst ist der Yeedi Vac Max, der mit 35 x 35 x 7,7 Zentimeter vor allem recht flach ist. Das rührt daher, dass hier kein Turm für einen Laser-Distanz-Sensor zum Einsatz kommt, sondern ein sogenannter ToF (Time of Flight) Sensor. Mit diesem Sensor wird eure Wohnung gescannt, wobei diese Methode nicht ganz so zuverlässiger ist wie eine Laser-Vermessung.


Der Yeedi Vac Max saugt mit maximal 3000 Pa und kann bis zu 76 Dezibel laut werden. Mit seinem 5200 mAh starken Akku kann der Roboter bis zu 200 Minuten am Stück arbeiten, der Ladevorgang an der Station benötigt dann bis zu 360 Minuten. Im Roboter selbst ist eine 420 Milliliter große Staubbox, der Wassertank bietet Platz für 240 Milliliter. Der Wischmopp selbst kann optional auch abgebaut werden.

Einrichtung und erste Fahrt

Nachdem man den Roboter in der Yeedi-App eingerichtet hat, kann man eine erste Fahrt machen. Die Navigation selbst ist gut, allerdings nicht ganz so präzise wie bei Geräten mit Laser-Sensor. Hindernisse werden langsam angefahren und über den vorderen Bumper auch mal angestoßen, dann aber sicher umfahren.

Während ein Laser-Sensor viele Details erkennt, ist die Darstellung der Karte beim Yeedi nur grob. Zudem kann man keine Räume manuell ändern, auch werden diese nicht immer richtig erkannt. Das liegt daran, dass Räume nur erkannt werden, wenn der ToF-Sensor eine Tür aufgrund einer niedrigeren Deckenhöhe erkennt. Manuell kann man hier nicht nachhelfen, sind Räume erkannt, kann man in der Yeedi-App bestimmen, in welcher Reihenfolge diese abgefahren werden sollen. Zudem kann man in der App virtuelle Grenzen fürs Saugen beziehungsweise Wischen einzeichnen.

Die Saugleistung ist mit 3000 Pa gut und auch auf Teppichen wird eine gute Reinigung erzielt. Die Wischfunktion hingegen ist nur ein nettes Extra, um auch die restlichen Staubkörner zu entfernen. Der Wischmopp „baumelt“ hinten am Roboter, wobei ihr die Wassermenge per App bestimmen könnt. Da der Wischmopp nicht aktiv auf den Boden gepresst wird, kann man hier auch keine eingetrockneten Flecken entfernen. Die Wischfunktion sollte definitiv nicht zu euren Kaufargumenten gehören.

Gut: Ist der Wischmopp installiert, werden Teppiche automatisch umfahren. Ist der Wischmopp nicht angebracht, wird die Saugkraft auf Teppichen für eine gründliche Reinigung automatisch erhöht.

Yeedi App ist einfach zu bedienen

Die Yeedi-App (App Store-Link) ist selbsterklärend, wobei die deutschen Texte an einigen Stellen nicht ganz so gut übersetzt sind. Natürlich könnt ihr eigene Zeitpläne anlegen, bestimmen mit wie viel Power gesaugt werden soll oder auch einsehen, wann die Bürste oder die Sensoren gereinigt werden sollten.

‎yeedi
‎yeedi
Preis: Kostenlos

Absaugstation nimmt Arbeit ab

Im Paket der Yeedi Vac Station gibt es die Absaugstation direkt mit dazu. Hier wird der Roboter nicht nur aufgeladen, sondern auch automatisch entleert. Der 1,5 Liter große Staubbeutel kann deutlich mehr Staub und Dreck aufnehmen als die kleine Box im Roboter – und somit muss man nur noch gelegentlich den Beutel in der Station leeren.

Das Absaugen erfolgt nach jeder Reinigung, hier wird es dann kurzzeitig etwas lauter. Ich finde eine Absaugstation wirklich ungemein praktisch, da man so einfach deutlich weniger manuell eingreifen muss.

Yeedi Vac Station bietet solides Gesamtpaket

Die Yeedi Vac Station mit dem dem Yeedi Vac Max richtet sich an Einsteiger und kostet zusammen aktuell nur 419,99 Euro statt 499,99 Euro. Die Verarbeitung ist solide, die Zuverlässigkeit gut und die Absaugstation ein tolles Extra. Die Wischfunktion ist nur „nice to have“, der ToF-Sensor meistens zuverlässig und aufgrund der geringen Höhe kann der Roboter auch unter Möbeln gut reinigen.

Dennoch solltet ihr im Hinterkopf behalten, dass ein Laser-Sensor zuverlässiger arbeitet und einfach mehr Möglichkeiten bietet. An dieser Stelle kann ich auch ankündigen, dass ich in Kürze den neuen Yeedi Vac 2 Pro vorstellen werde, der bessere Sensoren und eine optimierte Wischfunktion bietet – und zugleich mit der Absaugstation kompatibel ist. Hier muss aber auch klar sein, dass der Preis deutlich teurer sein wird.

yeedi vac Station, 2-in-1 Saugroboter mit Absaugstation, Wischfunktion, 3000 Pa, Teppicherkennung,...
  • 30 Tage freihändiges Reinigen: Vergessen Sie das Staubsaugen und verabschieden Sie sich vom häufigen Reinigen von stinkenden Staubbehältern - die...
  • Unschlagbare 3000 Pa-Saugleistung sorgt für eine starke Schmutzaufnahme: Dank seiner 3000 Pa starken Saugleistung und seinem 4-stufigen...

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de