Helmut: Witziger Endless-Runner mit One-Touch-Steuerung

Freddy Portrait
Freddy 14. Juli 2014, 09:02 Uhr

Mit Helmut versuchen die Entwickler mit dem Namen Rostlaub einen erneuten Versuch im App Store Fuß zu fassen.

HelmutDie deutschen Entwickler, die mit ihrem ersten und durchaus guten Spiel JOOL keinen wirklichen Erfolg hatten, probieren es jetzt mit einem weiteren Spiel. Helmut (App Store-Link) ist kostenlos, kann auf iPhone und iPad installiert werden und bringt ein Flappy Bird-ähnliches Spielprinzip mit, hat mit dem Vogel aber rein gar nichts zu tun.

Helmut ist eher ein minimalistischer Endless-Runner mit One-Touch-Steuerung. Ihr steuert Helmut, ein Tier mit Hut, das mit einem Klick in diesem Hut verschwinden kann, mit einem weiteren kommt er wieder mit seinen Stoßzähnen hervor. Ziel ist es möglichst viele Hindernisse richtig zu passieren. Rote Kreise müssen dabei mit den Stoßzähne gerammt werden, spitze Stacheln von oben können nur als kleiner Helmut passiert werden - relativ simpel.

Da die Geschwindigkeit allerdings rasant ansteigt und die Hindernisse in immer kürzeren Abständen auf euch zukommen, müsst ihr gute Reaktionen beweisen. Die Grafiken sind einfach gehalten, aber sehr schön anzusehen, passend dazu gibt es afrikanische Sounds. Eure Ergebnisse und Bestleistungen werden im Game Center eingetragen, auch könnt ihr Freunde zum Duell auffordern.

Viel mehr gibt es zu Helmut gar nicht zu sagen. Das Spielprinzip ist so einfach wie von Flappy Bird, gefällt mir aber tausend Mal besser. Für die Langeweile zwischendurch macht eine Runde Helmut wirklich Spaß. Der Download ist kostenlos und im Menü wird ein kleiner Werbebanner am oberen Rand eingeblendet, der während des Spiels allerdings nicht stört. Schaut euch vor dem 30,7 MB großen Download von Helmut noch kurz unser Gameplay-Video (YouTube-Link) an.

Gameplay-Video zu Helmut

Teilen

Kommentar schreiben