Milkmaid of the Milky Way: Klassisches Adventure für Fans von Monkey Island

Fabian Portrait
Fabian 06. Januar 2017, 17:35 Uhr

Im App Store gibt es diese Woche eine interessante Neuerscheinung für alle Fans von klassischen Adventures: Milkmaid of the Milky Way.

Milkmaid of the Milky Way 2

Die Entwickler von Milkmaid of the Milky Way (App Store-Link) vergleichen ihre neue App mit klassischen Adventures wie Loom, Broken Age oder Monkey Island. Wer diese Spiele bereits mochte, soll sich auch am neuen Milkmaid of the Milky Way versuchen. Wir haben die 3,99 Euro teure Universal-App bereits für euch ausprobiert und herausgefunden, ob sich die Investition tatsächlich lohnt.

Bereits vor dem rund 200 MB großen Download kann man zwei kleine Haken entdecken, die sich wenig später bestätigen: Milkmaid of the Milky Way ist nur in englischer Sprache verfügbar und zudem nicht optimal für das Bildverhältnis des iPads angepasst. Am oberen und unteren Bildschirmrand gibt es auf dem Tablet schwarze Balken - hier hätten wir uns eine bessere Anpassung gewünscht.

Wer der englischen Sprache mächtig ist, bekommt danach aber ein tolles Adventure im Retro-Stil geboten. In Milkmaid of the Milky Way schlüpft die kleine Ruth in die Hauptrolle, im tiefsten Norwegen lebt sie auf einer kleinen, abgelegenen Farm mit einigen Kühen zusammen. Das Feuerholz ist nass, wichtige Arbeitsutensilien verschollen. Trotzdem müssen Butter und Milch produziert werden - und aus kleinen Rätseln entwickelt sich langsam aber sicher ein spannendes Abenteuer.

Milkmaid of the Milky Way 1

Die Steuerung könnte dabei einfacher nicht sein: Mit einem Fingertipp auf den Bildschirm steuert man Ruth zur gewünschten Stelle. Am unteren Bildschirmrand bietet Milkmaid of the Milky Way ein Inventar, in dem eingesammelte Objekte einfach ausgewählt und für bestimmte Aktionen auf den Bildschirm gezogen werden können.

Das große Highlight von Milkmaid of the Milky Way ist aber ohne Zweifel die Erzählung. Der Text erzählt nicht einfach nur eine Geschichte, sondern ist in Reimen angelegt. Egal ob man eine Kuh melkt, an einem steilen Abgrund steht oder den Kamin anzündet - in Milkmaid of the Milky Way wird gedichtet.

Leider machen die Entwickler keine Angaben zur ungefähren Spieldauer von Milkmaid of the Milky Way, auch auf unsere Anfrage haben sie bisher nicht reagiert. Klar ist aber: Spätestens wenn ein mysteriöses Raumschiff im Fjord von Ruth landet, entwickelt sich in diesem wunderschön gestalteten Spiel ein spannendes Abenteuer mit einem hoffentlich überraschenden Ausgang.

Milkmaid of the Milky Way
Entwickler: Machineboy
Preis: 3,99 €

Teilen

Kommentare1 Antwort

  1. Piporosso sagt:

    Im AppStore steht unter Geatures: 2-4 hours of playtime.

Kommentar schreiben