Philips Hue Candle: Neuzugang mit E14-Fassung ab sofort vorbestellbar (Update)

Fabian Portrait
Fabian 21. März 2017, 13:28 Uhr

Darauf haben vermutlich viele Hue-Besitzer gewartet: Ab sofort gibt es das smarte LED-Lichtsystem auch mit einer E14-Fassung.

Philips Hue Candle White and Color Ambiance

Update am 21. März: Die neuen Hue-Einzellampen mit E14-Sockel lassen sich ab sofort auch mit Amazon Prime bestellen. Bei einer einzelnen Bestellung könnt ihr so die Versandkosten sparen. Ab zwei farbigen oder drei weißen Lampen ist das Angebot von Click-Licht samt Gutschein die bessere Wahl.

Als ich gestern von der heutigen Vorstellung der Philips Hue Candle mit E14-Fassung erfahren habe, bin ich erst einmal durch meine Wohnung getigert und habe Ausschau nach passenden Lampen gehalten. Zwei Nachttischlampen von Ikea, ein Kronleuchter im Esszimmer und zwei Lampen in der Dunstabzugshaube sind mit diesem Sockel ausgestattet. Bisher hatte man mit Hue schlechte Karten und musste auf andere Anbieter wie Osram zurückgreifen, dabei aber gleichzeitig Einbußen in Sachen Komfort hinnehmen.

  • Hue Candle White Ambiance für 34,95 Euro (Amazon-Link)
  • Hue Candle White & Color Ambiance für 59,95 Euro (Amazon-Link)
  • direkt bei Click-Licht.de (White/Color) mit 10-Euro-Gutschein APPGEFAHREN10 ab 100 Euro

Das ändert sich im April: Heute hat Philips offiziell die Hue Candle mit E27-Sockel vorgestellt, die ab sofort vorbestellbar ist und ab dem 10. April ausgeliefert wird. Erhältlich ist die neue Einzellampe in zwei verschiedenen Konfigurationen, entweder als Hue White Ambiance für knapp 35 Euro oder als Hue White & Color Ambiance für rund 59 Euro.

Als einer der wenigen Premium-Händler von Philips Hue hat der uns bekannte Shop Click-Licht.de die neuen Leuchtmittel bereits auf Amazon gelistet. Solltet ihr gleich mehrere E14-Hues bestellen, lohnt sich ein Abstecher in den hauseigenen Shop des Händlers, dort bekommt ihr mit dem einmal pro Kunde einlösbaren Gutscheincode APPGEFAHREN10 ab einem Bestellwert in Höhe von 100 Euro einen Rabatt von 10 Euro.

Philips Hue Candle Lifestyle

"Das Warten hat ein Ende: Die Hue-Kerzenlampen gehören zu den von der Philips Hue-Community am häufigsten nachgefragten Produkten. Wir haben die Zeit genutzt, um diese in höchster Qualität sowohl mit veränderbaren Weißtönen als auch kräftigen Farben zu entwickeln. Das ist wichtig, um individualisierbare Lichtstimmungen in gewohntem Hue-Erlebnis in das gesamte zu Hause zu bringen", erklärt Susanne Behrens, Commercial Director Consumer Lighting bei Philips Lighting in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Unterschiede: Hue Candle White Ambiance und Hue Candle White & Color Ambiance

Die Philips Hue Candle White Ambiance kann nicht nur vollständig gedimmt werden, sondern auch ihre Farbtemperatur von 2.200 bis 6.500 Kelvin ändern. Bei einem Lichtstrom von 470 Lumen verbraucht die Lampe 6 Watt und hat eine Lebensdauer von 25.000 Stunden. Selbstverständlich kann die neue Hue Candle ganz normal in ein bestehendes Hue-System integriert werden.

Die Hue Candle White & Color Ambiance verfügt über ähnliche technische Daten, ist also auch 117 Millimeter hoch und hat einen Durchmesser von 39 Millimetern. Mit 6,5 Watt verbraucht sie etwas mehr, bietet dafür aber auch die Möglichkeit über 16 Millionen Farben darzustellen und reicht laut unseren Informationen sogar bis zu einer Farbtemperatur von 2.000 Kelvin hinunter. In Sachen Farbintensität liegt die E14 auf dem gleichen Niveau wie die E27-Hue der aktuellen dritten Generation.

Laut Philips bestand die große Herausforderung darin, die bestehende Technik aus den deutlich größeren E27-Lampen in die neuen, kompakten Leuchtmittel mit E14-Sockel zu integrieren. "Es ist die erste smarte Einzellampe mit E14, die sowohl unterschiedliche Weiß- als auch Farbtöne vereint. Das brummfrei und leistungsstark zu miniaturisieren war eine Herausforderung", teilt uns ein Philips-Sprecher mit. Ob das tatsächlich geklappt hat, werden wir Anfang April für euch überprüfen.

Philips hue White Ambiance LED E14 6W ZigBee Echo...
  • Diese Set besteht aus: 1x Philips hue White Ambiance LED E14 - Erweiterung
  • Die neue Hue-LED für alle Leuchten und Lampen mit einer E14 Fassung. Als Erweiterung für Ihr bestehendes Hue-System.
Philips hue White Ambiance and Color RGBW LED E14...
  • Diese Set besteht aus: 1x Philips hue White Ambiance & Color LED E14 - Erweiterung
  • Die neue Hue-LED für alle Leuchten und Lampen mit einer E14 Fassung. Als Erweiterung für Ihr bestehendes Hue-System.

Teilen

Kommentare34 Antworten

  1. Arminius sagt:

    Endlich. Hab kaum e27 Fassungen …

  2. iKlein sagt:

    Na endlich 👍

  3. Grummi sagt:

    Brauche diesen ganzen Mist nicht. Benutze normale LEDs und bewege mich wenigstens noch, wenn ich den Lichtschalter betätigen muss. Wo führt dieser Unsinn noch hin?

    • aha sagt:

      …schon richtig mit beschäftigt, wa?!? Respekt!

    • fire2002de sagt:

      Mal damit auseinander setzen und die Möglichkeiten ansehen. Das hue System ist zweifelsohne teuer aber richtig genial. Das es mit dem Smartphone steuerbar ist, ist nur ein nettes Feature 😉

    • Fabian sagt:

      Es gibt so viele Möglichkeiten. Eine sehr einfache Idee: Du kannst mehrere Lampen, die physikalisch gar nicht mit einem gemeinsamen Schalter gesteuert werden, zusammen schalten. Du kannst das Licht in verschiedenen Farbtemperaturen und Farben dimmen/schalten. Diese Liste lässt sich quasi unendlich weit fortsetzen 🙂

      • STR sagt:

        Das ist aber aus meiner Sicht neben dem Vorteil auch ein Problem. Ich kann nämlich dann eben nicht mehr die physikalischen Schalter benutzen, die fest verbaut sind. Man muss die immer eingeschaltet lassen und über einen externen Schalter oder über das Smartphone die Lampen steuern. Externer Schalter irgendwo hinklatschen ist hässlich und bei der Anzahl, die man bräuchte auch teuer. Smartphone suchen und selbst mit schnellen Zugriffspunkte ist einfach umständlich.
        Hue selbst kann natürlich nichts gegen physikalische Grenzen, aber dieser Umstand schließt unfassbar viele Fälle für mich und meine Familie einfach aus.

  4. R7ck sagt:

    Geht eig weniger ums bewegen. Aber bei normalen LED Birnen lassen sich selten die Farben etc. So ändern wie bei Hue.

  5. Dirlei sagt:

    Endlich, hatte bis jetzt immer Adapter benutzt, aber so ist es nun viel einfacher.

  6. EddEi sagt:

    Oh man🙈, jetzt habe ich mir bei eurem Frankreich 🇫🇷 Tipp drei neue E27 Lampen und Adapter gekauft, weil ich nicht mehr an die E14 geglaubt habe. Wahnsinn 😜 und schwups sind sie da💡.

  7. KaM! sagt:

    Wahnsinn. Was hat da so lange gedauert???

  8. HeatPoint sagt:

    Da gibt’s jetzt mal nen fetten Daumen nach oben!! 👍 Nun wird Hue auch für mich interessant! 😜

  9. phlek sagt:

    In der Dunstabzugshaube? 😀 du willst die nicht wirklich austauschen?

    • Fabian sagt:

      Doch, da hab ich aktuell Osram Lightify drin. Zusammen gekoppelt mit einem LightStrip über die gesamte Länge der Arbeitsplatte und einer farbigen Deckenbeleuchtung mit einem weiteren LightStrip. Geschaltet mit einem Hue Tap.

      Bei den Osrams kommt es ständig vor, dass sie sich nicht sofort beim ersten Drücker an- oder ausschalten. Zudem nervt es, wenn bei jeder Siri-Anfrage kommt: “Einige deiner Lampen haben nicht reagiert”.

      • cincinna sagt:

        Du packst ne Hue in die Dunstabzugshaube? Seriously? Ich mein, das ist nicht mehr nerdig und “cool” (will man ja in dem Alter manchmal), das ist schlicht Geld verbrannt 😯

      • Geheimratsecki sagt:

        Seit dem Update von iConnectHue habe ich keine Probleme mehr mit den Lightifys.

  10. EddEi sagt:

    Ich finde den Preis aktuell aber noch zu hoch 😕 . Warte auf einen Tipp von euch 😉 oder Rabatt Angebot bei Amazon.

  11. Plebejer sagt:

    34,95 werden auf 35€ aufgerundet, aber 59,95 werden rund 59€. WTF?

  12. Marquezz sagt:

    Gibt es aber (noch) nicht als “Starter Set”, oder? Ist euch da irgendetwas näheres dazu bekannt ?

  13. Northbuddy sagt:

    Schlicht hässlich. Ich habe die E27 Kerze nur in Lampen, wo man die Birne gut sehen kann. Da geht ein solch fetter weisser Fuss mal gar nicht.

Kommentar schreiben