Switch Sides: Kostenloses Hindernis-Puzzle nervt mit aufdringlichen Werbevideos

Mel Portrait
Mel 30. Januar 2017, 19:02 Uhr

Bei der ersten Betrachtung von Switch Sides glaubt man noch an ein tolles, herausforderndes Puzzle-Game.

Switch Sides

Switch Sides (App Store-Link) macht nach der Neuerscheinung im deutschen App Store auf den ersten Blick einen interessanten Eindruck: Bunte Welten, gelagert auf einer Plattform, und ein vielversprechendes, herausforderndes Gameplay. Die Installation ist dank 203 MB an benötigtem Speicherplatz und iOS 7.0 als Voraussetzung ebenfalls schnell erledigt. Lediglich auf eine deutsche Lokalisierung muss bis dato verzichtet werden.

Am ehesten läßt sich Switch Sides als Hindernis-Puzzle beschreiben. Eine kleine quadratische Spielfigur muss von einem Startpunkt aus ins Ziel gebracht werden - und das unter Zeitdruck, denn eine Art Sanduhr läuft am linken Bildschirmrand immer mit. Über eine Art virtuelles Steuerkreuz am unteren Rand des Screens bewegt man den Quader in alle vier Richtungen, umgeht nach Möglichkeit Hindernissen, die das Vorankommen erschweren, und sammelt zudem auch noch kleine Extras ein.

Viele Werbevideos mit 30 Sekunden Länge

Bedingt durch die Tatsache, dass die kleine Sanduhr immer mitläuft, ist das Gameplay von Switch Sides nicht unbedingt als entspannend zu betrachten. Bei normalem Tempo ist eine Partie bereits nach wenigen Plattform-Leveln als beendet zu betrachten, und es heißt, von neuem zu beginnen. Sonderlich befriedigend ist diese Art des Spielens nicht - und dieser Eindruck wird durch häufig eingeblendete Werbung noch weiter verstärkt.

Zwischen den Partien finden sich oft Werbevideos, die mit 30 Sekunden Länge aufwarten und vom Spieler nicht weggeklickt werden können. Um sich dauerhaft von aller Werbung zu befreien, bedarf es eines In-App-Kaufes in Höhe von 1,99 Euro, zudem gibt es Möglichkeiten, neue Spielfiguren für jeweils 99 Cent bzw. in einem Gesamtpaket für 3,99 Euro zu erwerben. Schaut man sich freiwillig Werbevideos an, können außerdem Diamanten errungen werden, die sich für neue Charaktere einlösen lassen. Lange Spaß macht Switch Sides aufgrund des viel zu kurzen und sehr hektischen Gameplays sowie der stetigen langen Werbung daher nicht. Fazit: Geladen, ausprobiert - und gelöscht.

Teilen

Kommentare3 Antworten

  1. XultrA sagt:

    Gelöscht weil nicht soooo toll, aber volle Sterne ?
    Das passt doch nicht ?

  2. mayqueen sagt:

    Die Sterne sind nicht von Mel sondern die Bewertung im App-Store und Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

  3. RobinK sagt:

    Schaut euch mal die Bewertungen im Appstore an. Die sind alle gekauft 😀 “ich benutze die App schon lange” oder “regelmäßige Upadates” passt irgendwie nicht bei einem Spiel dass erst seit paar Tagen auf dem Markt ist 😉

Kommentar schreiben