Timebar: Mac-App macht Systemleiste zum Timer

Kategorie appRelease, Mac - von Fabian am 04. Apr '13 um 16:19 Uhr

Immer wieder stoßen wir auch im Mac App Store auf interessante Neuerscheinungen. Timebar zählt definitiv dazu.

Timer-Apps für den Mac gibt es sicher schon viele. Keine von ihnen integriert sich dabei aber so in das System wie Timebar (Mac Store-Link). Und kaum eine schafft es, selbst bei Apps, die im Vollbildmodus laufen, den aktuellen Status des Timers anzuzeigen. Genau das macht Timebar, das zum Start für 2,69 Euro angeboten wird.

Über einen kleinen Button in der Systemleiste kann man einen neuen Timer anlegen, die Zeit auswählen und eine Farbe festlegen. Eine Farbe? Ja, denn Timebar färbt die gesamte Systemleiste des Macs ein und zeigt mit einem ablaufenden Balken, wie viel Zeit noch verleibt.

Wenn man unter Mountain Lion mit einer App in den Vollbildmodus wechselt, wird am oberen Bildschirmrand nur noch ein schmaler Balken angezeigt – auch hier man man aber jederzeit sehen, wie weit der Timer schon abgelaufen ist. Ist das der Fall, gibt es einen kleinen Pop-Up, in dem man den Timer entweder beenden oder um fünf Minuten verlängern kann.

Aktuell liegt Timebar nur in englischer Sprache vor, das sollte aber kein großes Hindernis sein. Die Entwickler haben zudem schon erstes Feedback bekommen und bereits reagiert: Unter anderem plant man für die Zukunft einen akustischen Alarm für das Timer-Ende.

Kommentare schreiben