Timer+: Praktische App erlaubt mehrere Timer mit zahlreichen Einstellungen

Fabian Portrait
Fabian 20. Januar 2017, 10:44 Uhr

Wie startet man mit iPhone oder iPad eigentlich mehrere Timer gleichzeitig? Timer+ ist eine praktische App, mit der genau das kein Problem ist.

Timer Plus

Mal eben einen Timer stellen, das ist mit dem iPhone oder iPad kein Problem. Wirklich flexibel ist man mit der Uhr-App von Apple aber nicht, so kann man beispielsweise nur volle Minuten einstellen. Falls man es sekundengenau wünscht, muss man den Timer über Siri starten. Hinzu kommt, dass Apple nur einen Timer gleichzeitig erlaubt. Gerade in der Küche kann es aber durchaus vorkommen, dass man mehrere Timer gleichzeitig benötigt.

Eine App, mit der das problemlos möglich ist, wird aktuell von Apple im App Store beworben: Küchentimer (App Store-Link), den wir euch vor einem Jahr vorgestellt haben, ist im Special "Werde zum Küchenprofi" zu finden. Wer allerdings nicht direkt 2,99 Euro für einen einfachen Timer ausgeben möchte, findet mit Timer+ (App Store-Link) eine interessante Alternative für iPhone und iPad.

Timer+ kann kostenlos aus dem App Store geladen werden, ist aktuell mit vier Sternen im Schnitt bewertet und wurde zuletzt Ende April aktualisiert. Alle Funktionen der App können kostenfrei ausprobiert werden, so könnt ihr problemlos schauen, ob die Anwendung tatsächlich nützlich für euch ist. Die in Timer+ am unteren Bildschirmrand eingeblendete Werbung kann mit einem einmaligen In-App-Kauf in Höhe von 2,99 Euro deaktiviert werden.

Diese Extras bietet Timer+ auf iPhone & iPad

Optisch ist Timer+ ziemlich nüchtern aufgebaut und orientiert sich an der Timer-Funktion von Apple, allerdings mit einigen unterschieden: Es können nicht nur mehrere Timer auf einmal gestartet, sondern auch Stunden, Minuten und Sekunden separat voneinander eingestellt werden. Außerdem können einzelne Timer bis zu 64 Mal hintereinander wiederholt werden.

Einzelne Timer mit festen Namen können dabei dauerhaft in der App gespeichert werden, alternativ gibt es auch einen einfachen Timer, der nach der Benutzung automatisch wieder aus der Übersicht verschwindet. Ebenfalls praktisch: In der App sieht man, wie lange ein gerade beendeter Timer schon beendet ist. Zudem verfügt Timer+ über eine Erweiterung für die Apple Watch.

Wie alle Wecker- und Alarm-Apps in iOS gibt es in Timer+ einige Einschränkungen, die man in Kauf nehmen muss. Dass maximal 64 Wiederholungen für einen Timer möglich sind, ist eher zu vernachlässigen. Wichtig allerdings: Sollte euer iPhone oder iPad stumm geschaltet und Timer+ nicht im Vordergrund geöffnet sein, kann die App keinen Alarmton abspielen.

Timer+
Entwickler: Minima Software
Preis: Kostenlos*

Teilen

Kommentare7 Antworten

  1. Cofrap sagt:

    Ich nutze die App schon seit längerm und bin voll zufrieden.
    Gerade beim Frühstückstisch Decken hat man immer mal die Hände voll und kann kein Smartphone gebrauchen. Der Timer zählt mir die verschiedenen Zeiten für die Frühstückseier, mein Ei soll bitte Flüssig sein, das von meiner Frau Wachsweich, und das von meinem Sohn fest.
    Gerade wnn man dann noch eine Smartwatch hat die einfach am Handgelenk vibriert passt das wunderbar.
    Einmal die Alarme einstellen, dann das iPhone „in die Ecke werfen“ ^^ 😉 und immer perfekte Eier zum Frühstück und alle sind happy. :top:

  2. Phranckb sagt:

    Für das iPad KitchenPad Timer. Hier kann man die Timer der Lage der Herdplatten zuordnen

  3. Mauenheimer sagt:

    Leider bietet die App nicht die Einstellung „Wiedergabe stoppen“ und ist insofern nicht als Sleeptimer nutzbar…

Kommentar schreiben