30 Euro, 35 GB: Mad Max debütiert im Mac App Store

Ab sofort kann Mad Max aus dem Mac App Store geladen werden.

mad max

Ihr nutzt euren Mac nicht nur zum Arbeiten? Seit wenigen Tagen steht das Spiel Mad Max (Mac Store-Link) auch für den Mac zum Download bereit. Das Spiel hat nichts mit den Filmen zu tun, ist stolze 35 GB groß und kostet einmalig 29,99 Euro. Wir haben das Game noch nicht spielen können, wollen euch aber ein paar Einzelheiten mit auf den Weg geben.


Gespielt wird im Ödland, eine offene Spielwelt, in der ihr andere Feinde niederstrecken oder Rennen fahren könnt. Um mit konkurrierenden Gangs mithalten zu können, gilt es die eigenen Fertigkeiten zu verbessern und das eigene Auto so umzubauen, um bei Kämpfen bestehen zu können. Alle Upgrades werden mit „Schrott“ bezahlt, der sich überall finden lässt.

In jedem der fünf Gebiete gilt es kleine Aufgaben zu erfüllen, Camps zu besiegen und Aussichtspunkte zu besetzen. Nebenbei gilt es Wettrennen zu fahren, um die generischen Clans zu vertreiben. Die Grafiken machen auf den ersten Blick einen soliden Eindruck, auch an Action soll es nicht mangeln.

Um Mad Max auf dem Mac spielen zu können, werden mindestens 35 GB freier Speicherplatz benötigt, ein Intel-Prozessor mit 3,2 GHz, 8 GB RAM und eine Grafikkarte mit 2 GB. Unterstützt werden zudem über 100 verschiedene Gamepads. Auf dieser Sonderseite werden alle kompatiblen Gamecontroller gelistet.

‎Mad Max
‎Mad Max
Entwickler: Feral Interactive Ltd
Preis: 21,99 €

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Unter Windows viel günstiger, ~5€. Davon ab ist das Spiel echt Super aber kann nicht lange motivieren. Die paar Stunden die ich gezockt habe, lohnen sich aber definitiv? nur für 30 Euro nicht

  2. Super Spiel, hat echt Spaß gemacht und die Grafik schafft echt Atmosphäre 🙂
    allerdings hab ich es auch auf meinem Spiele PC gezockt mit entsprechender Grafikkarte.

  3. Habe den ersten Teil von Mad Max 1982 gesehen, anschließend die beiden Nachvolgetitel. Das Spiel würde mich evtl. auch interessieren. Schaue mich gleich mal auf anderen Seiten nach aussagefähigen Kritiken um.

    Danke jedenfalls für den Hinweis, allerdings frage ich mich, wie ihr das Spiel, dass ihr nicht gespielt habt, mit FÜNF Sternen bewerten könnt!?! Auf welcher Grundlage bitte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de