Ab 2024: Apple soll eigene MicroLED Displays herstellen, zuerst für die Apple Watch

Abhängigkeiten lösen

Apple möchte die Abhängigkeit von Samsung und LG lösen uns soll laut Informationen von Bloomberg eigene Displays herstellen, beginnend mit einem MicroLED Display für die Apple Watch Ultra. Nachdem die MicroLED-Technolgie für die Apple Watch eingeführt wurde, soll diese auch für das iPhone und weitere Geräte verfügbar gemacht werden. Die Displays werden wahrscheinlich von einem externen Anbieter hergestellt, aber von Apple entwickelt.

Laut Bloomberg unternimmt Apple „eine umfassende Anstrengung“, um mehr eigene Komponenten für iPhones, iPads und Macs herzustellen, so dass das Unternehmen nicht mehr mit so vielen Drittanbietern zusammenarbeiten muss. Apple stellt jetzt seine eigenen Chips der A- und M-Serie für iPhones, iPads und Macs her und arbeitet auch an Modemchips und anderen drahtlosen Chips, die es ermöglichen, die Beziehungen zu Lieferanten wie Qualcomm und Broadcom zu beenden.


Apple soll ein neues MicroLED Display für die Apple Watch schon testen. MicroLED ermöglicht hellere und lebendigere Farben, die Darstellung soll besser werden. Apple hat mehrere Milliarden Dollar in die Entwicklung der Display-Technologie investiert und die Umstellung gilt als eines der „kritischsten Projekte“ von Apple.

Bloomberg warnt gleichzeitig, dass der Zeitplan nicht in Stein gemeißelt ist. Es ist aufgrund von anhaltenden Produktionsschwierigkeiten möglich, dass die MicroLED Displays auch auf 2025 verschoben werden könnten.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

    1. Wenn es tatsächlich MicroLED ist, dann ist die selbe Auflösung der Beleuchtung gemeint.
      Sonst wird landläufig von MiniLED gesprochen, wenn das Backlight gebündelt ist.

      1. Oh stimmt ja, die Displays von Apple mit den (für mich zu starken Blloming) sind ja MiniLED. Bin da nun komplett durcheinander gekommen, diese Namen sind aber auch einfach so unpraktisch, genau so wie beim USB damals, Mini und Micro.

        1. Stimme dir da zu. Die Namen wurden bewusst verwirrend gewählt, nachdem MicroLED sich damals für zu kompliziert und teuer und der Produktion herausstellte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de