Almighty bietet erweiterte Mac-Einstellungen und Shortcuts an

Jetzt auch bei Setapp verfügbar

Da ich die Mac-Software-Flatrate Setapp abonniert habe, schaue ich mir auch gerne die Neuerscheinungen an. Eine davon ist Almighty. Das Tool kann auch direkt im Mac App Store für 11,99 Euro (nicht mit allen Funktionen) gekauft oder über die Hersteller-Webseite ausprobiert werden.

Almighty bietet erweiterte Mac-Einstellungen an sowie einen Schnellzugriff auf bestehende Systemfunktionen. Sortiert in Kategorien, könnt ihr genau die Shortcuts und Optionen aktivieren, die ihr in eurem Alltag benötigt. Über die Mac-Menüleiste könnt ihr auf alle Favoriten schnell zugreifen.


Einige Funktionen im Überblick

  • Autoamtisch das Dock ein- und ausblenden
  • Schatten bei Screenshots deaktivieren
  • Dark Mode steuern
  • Alle Menüleisten-Icons ausblenden
  • Mac wach halten, Standby verhindern
  • Timer für Ausschalten oder Standby

Jede Aktion könnt ihr konfigurieren und entsprechend der Aktion werden euch passende Optionen angezeigt. Während viele Aktionen auch manuell über die Einstellungen möglich sind, sind andere nur über Umwege möglich. Zudem gibt es einen zusätzlichen Bereich für Xcode – hier können sich Entwickler und Entwicklerinnen austoben.

Almighty bietet einen Schnellzugriff auf typische Aktionen und erweitert euren Mac um praktische Schnelleinstellungen. Shortcuts könnt ihr ebenso definieren. Wer seinen Workflow optimieren möchte, kann sich Almighty mal genauer ansehen. Das Programm ist dabei nur in englischer Sprache verfügbar.

‎Almighty - Powerful tweaks
‎Almighty - Powerful tweaks
Entwickler: Khoa Pham
Preis: Kostenlos

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de