Apollo for Reddit: Update mit verbesserten privaten Nachrichten und Moderator-Features

Ab sofort ist Version 1.5 im App Store verfügbar

Die Diskussions-Boards von Reddit erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit – zu fast jedem erdenklichen Thema wird hier kommuniziert, diskutiert, Vorschläge gemacht und Hilfe angeboten. Für ein angenehmes Nutzererlebnis sorgt die Drittanbieter-App Apollo for Reddit (App Store-Link), die vom ehemaligen Apple-Mitarbeiter Christian Selig entwickelt wurde. Selig war unzufrieden mit der nativen Reddit-App und stellte kurzerhand eine eigene Anwendung auf die Beine. Der Download von Apollo for Reddit ist kostenlos und kann ab iOS 10.0 oder neuer angestoßen werden.

Wer wirklich nur Lesen und die Posts erkunden will, muss für Apollo for Reddit keinen Cent zahlen. Zu den Pro-Funktionen zählen hingegen das Schreiben von Posts in einem optimierten Editor mit Markdown und Built-in Foto-Uploader, die Unterstützung mehrerer Accounts, der Auto Dark Mode, der abhängig von Sonnenauf und -untergang zwischen einem hellen und dunklen Layout wechselt, ein individuell einstellbares App-Icon, Touch ID und Passcode-Support, eigene Gesten, Keywords Filter, GIF Scrubbing und einiges mehr. Dafür müsst ihr mindestens 4,49 Euro zahlen, wer den Indie-Entwickler unterstützen möchte, kann auch 6,99 oder 10,99 Euro für die Pro-Version bezahlen. Es handelt sich erfreulicherweise um einen Einmalkauf.

Mit dem jetzt erfolgten Update auf Version 1.5 von Apollo for Reddit hat der Entwickler so einige Neuheiten integriert. Die wichtigsten stellen wir euch nachfolgend in aller Kürze vor. Eine von der Community am meisten nachgefragte Funktion war eine Verbesserung für private Nachrichten. „Jetzt kannst du Reddit-Nachrichten in einer ansprechenden Nachrichtenansicht mit vollständigen Threads anzeigen und beantworten“, berichtet Christian Selig. „Auch das Anzeigen von gesendeten Nachrichten ist jetzt möglich. Dazu gehört auch, dass du in separate Posteingangsabschnitte gehen kannst, beispielsweise um Kommentare anzuzeigen.“

Neuer Dark Mode und weitere Gestensteuerung

Wer Apollo for Reddit in der Pro-Version verwendet, bekommt zudem die Möglichkeit, bestimmte Kommentare automatisch auszublenden, die nicht auf Top Level-Niveau sind. Dieses Feature kann auch manuell für einzelne Subreddits verwaltet werden. Zudem gibt es nun die Pro-Funktion, bereits gelesene Beiträge auszublenden, um den Feed aktuell zu halten. 

Wer selbst auf Reddit als Moderator tätig ist, kann sich ebenfalls freuen. In v1.5 ist von „großartigen Moderator-Features“ im Changelog die Rede. „Ich glaube, Apollo ist jetzt eine der umfassendsten Apps für Reddit-Moderatoren“, erklärt der Entwickler. „Erstens: Mod Mail! Du kannst jetzt Mod-E-Mails anzeigen, beantworten, bearbeiten, sortieren, suchen und filtern – sowohl neue als auch ältere, alle mit Threads versehene.“ Zudem gibt es Funktionen wie Mod Queue, Mod Log und Mod Zone für schnellen Zugriff, eine Traffic-Statistik, die Bearbeitung von Regeln, das Sperren von Kommentaren, das Bearbeiten der AutoMod-Konfiguration, das Anzeigen/Bearbeiten/Hinzufügen von Entfernungsgründen, Berichterstattung für Admins und die Bearbeitung von gesperrten, stummgeschalteten und genehmigten Benutzern. „Diese Features sind nicht nur webbasiert, sondern nativ in die App integriert worden“, so Christian Selig.

Alle Änderungen, Verbesserungen und Bugfixes hier aufzuzählen, würde den Rahmen des Artikels sprengen. Kleine Optimierungen sind unter anderem ein neues Apollo Ultra-Icon, neue Gestensteuerungen, ein Pure Black Dark Mode, die kontinuierliche Anzeige von Usernamen, die Anzeige größerer Bilder im Media Viewer, 14 neue Text Faces und eine Option, GIF-Autoplay zu deaktivieren. Der komplette Changelog kann im App Store nachgelesen werden, dort ist Apollo for Reddit in v1.5 auch ab sofort kostenlos für alle Nutzer verfügbar.

‎Apollo for Reddit
‎Apollo for Reddit
Entwickler: Christian Selig
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de