Apple Arcade: Pac-Man Party Royale mit Verbesserungen

Immer noch gemischte Gefühle

Ich hatte mit Pac-Man Party Royale (App Store-Link) schon wirklich viel Spaß – aber wann kommt man schon mal mit vier Personen zusammen, die alle Apple Arcade abonniert haben? Ein Feature fehlt in dem kleinen Mini-Spiel nämlich immer noch: Ein Online-Multiplayer-Modus, um zu jederzeit gegen zufällige Gegner auf der ganzen Welt antreten zu können.

Mit einem Online-Modus werden wir in Version 1.1.1 von Pac-Man Party Royale immer noch nicht beglückt, dennoch gibt es einige interessante Neuerungen. So ist im Hauptmenü des Spiels ab sofort ein Button „Schnelles Spiel“ zu finden, mit dem man im Handumdrehen eine Party gegen Computer-Gegner spielen kann.

Außerdem gibt es neue Optionen für den Partymodus und eine verbesserte Kontrolle beim Wischen, besonders auf dem iPad. Hier noch ein kleiner Tipp von mir: Man kann bereits vor dem angedachten Richtungswechsel in die gewünschte Richtung wischen. Der eigene Pac-Man biegt dann ab, sobald keine Wand mehr im Weg ist. Mit diesem kleinen Kniff komme ich mit der Steuerung eigentlich sehr gut zurecht.

Am Ende bleiben aber gemischte Gefühle, auch wenn mir die eigentliche Spielidee von Pac-Man Party Royale bereits sehr gut gefällt. Einen großen Haken hat die Sache allerdings: Selbst im lokalen Modus muss jeder Mitspieler ein eigenes Apple-Device mit einer eigenen Game-Center-ID besitzen. Es ist nicht möglich, Freunde mit dem vorhandenen Apple TV und iPad spielen zu lassen, während man selbst auf dem iPhone mitspielen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de