Apple Pay: bunq gibt Ausblick auf Version 14

Per Livestream vorgestellt

Die Online-Bank bunq (App Store-Link) bietet ein Kontoabschluss per App an. Apple Pay ist hier schon länger mit an Bord. Solltet ihr bunq-Kunde sein, könnt ihr euch in Kürze über ein neues Design der bunq-App und neue Funktionen freuen. Version 14 ist aktuell im Beta-Test.

Die vier wichtigsten Bereiche der neuen App

  • Für mich: Individueller Bereich – mit der eigenen Einsparung von Zeit, Geld und CO2
  • Von uns: Informationen über bunq – von den Gesamtinvestitionen bis zur Anzahl aller gepflanzten Bäume
  • Profil: Ein personalisiertes Profil mit allem, was den Nutzer betrifft
  • Scannen: Mit dem Kamera-Tab können Nutzer schnell und einfach Rechnungen und Quittungen einscannen

Die Neuerungen wurden per Livestream vorgestellt. Neben einer überarbeiteten bunq-App wird man zudem neue Spendenmöglichkeiten integrieren. Mit nur wenigen Klicks können Nutzer in der App Organisationen und Initiativen unterstützen. Mit den Gemeinschaftszielen können sich mehrere Nutzer zusammentun, um beispielsweise Equipment an eine Schule vor Ort zu spenden.


Weitere Informationen über bunq könnt ihr direkt auf der hauseigenen Webseite abrufen. Dort werden die Vorteile und Kosten gut dargestellt. Nutzt ihr bunq?

‎bunq
‎bunq
Entwickler: bunq
Preis: Kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de