Apple veröffentlicht iOS 8.4.1 & Mac OS X 10.10.5

Zu später Stunde hat Apple noch zwei Updates für iPhone, iPad und Mac veröffentlicht. Wir haben alle Infos für euch.

iOS 8 4 1

Eigentlich war ich ja schon abfahrbereit in Richtung Cranger Kirmes nach Herne, aber Apple hat entschieden, dass ich einen Bus später nehmen werden. Vor wenigen Minuten wurden nämlich gleich zwei Updates veröffentlicht, die ihr auf iPhone, iPad und auch Mac installieren könnt.


Machen wir den Anfang mit iOS 8.4.1, dem möglicherweise letzten Update vor dem Wechsel auf iOS 9. Apple kümmert sich hier vor allem um das vor eineinhalb Monaten eingeführte Apple Music. Folgende Punkte werden mit dem knapp 60 MB großen Update bearbeitet:

  • Probleme mit der Aktivierung der iCloud-Musikmediathek wurden behoben.
  • Ein Problem beim Anzeigen von hinzugefügter Musik wurde behoben, wenn Apple Music nur für die Anzeige von Offline-Musik eingestellt war.
  • Eine Methode zum Hinzufügen von Titeln zu einer neuen Playlist wird bereitgestellt, wenn keine Playlists zur Auswahl stehen.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem auf verschiedenen Geräten unterschiedliche Coverbilder für ein Album angezeigt wurden.
  • Verschiedene Probleme wurden behoben, die auftraten, wenn Künstler bei „Connect“ posteten.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Tippen auf „Favorit” beim Hören von Beats 1 nicht so funktionierte wie erwartet.

Auf dem Mac steht ab sofort OS X 10.10.5 zum Download bereit. Apple kümmert sich hier um einen Fehler, der die Installation von Malware möglich machte, verbessert die Mail-App und behebt Probleme mit Fotos und QuickTime. Zusammen mit dem OS X Update wird zudem iTunes 12.2.2 ausgeliefert, das auch für Windows erhältlich ist.

Jetzt geht es aber los. Wir sehen uns später in Crange! Allen anderen ebenfalls noch einen schönen Abend.

Kommentare 48 Antworten

    1. Genau so geht’s.
      Nicht bei den Titel schauen, sondern oben neben dem Albumcover. Da kann man als Favorit markieren, teilen oder sonstige Funktionen über die … Auswählen

  1. Bei mir läuft Music unter 8.4.1 genauso beschi… Ich kann keine Videos hinzufügen bzw. 1 von 3 lässt sich hinzufügen. Z.B. Unter meiner Haut – Gestört aber geil. Dieses Video zerschießt meine Music App so nach ca 10 sec. Bey bey – Cro , dasselbe. Ich lade 841 gerade fürs IPad Air2. Hoffe da läufst besser…. Nope Music stürzt bei diesen Vids auch ab. 🙁

          1. Er hatte wie erwartet keine Ahnung. Das einzige was er sich erklären konnte war, dass sie noch auf anderen Geräten vorhanden waren und somit nach dem Update zurücksynchronisiert wurde

  2. Wie das eben so ist. Aufspielen eines Updates, Kaffee trinken kurz, mac hochfahren, update suchen und aufspielen, kaffee ist kalt, neuer Kaffee machen, Mac runterfahren sehen, Kaffee trinken, pieseln gehen, AppleWatch sagt: Bus ist weg, Handy, iPad, iPadmini ist aufgespielt…. Bus später nehmen ?

  3. Schon zwei massive Fehler in OS X entdeckt: iTunes crasht und nimmt den ganzen Rechner mit wenn ich versuche einen Film, den ich im Store gekauft habe, abzuspielen. Das Retina-Display bleibt bei angeschlossenem Thunderbolt-Display dunkel und kann nicht mehr als zweiter Monitor genutzt werden. Ich bin gespannt, welche weiteren Überraschungen das “Update” so zu bieten hat.

  4. Leider eine riesen Enttäuschung was die Music App angeht. Es werden immer noch Cover ausgetauscht und Playlists verändert, sobald man die iCloud Musikmediathek aktiviert. Also alles was man mühsam in der Musikbibliothek aufgebaut hat, wird umgekrempelt. Wie schade!

  5. Und wenn dann alle Fehler behoben sind dann gibt es wieder eine neue Version. Danach fängt man wieder mit der Fehlerbehebung an bis zur nächste Version.

    1. Das Problem hatte ich beim letzten Update auch. Bei mir half folgendes: Ich habe ein Backup des IPhones auf dem iMac gemacht, dann iPhone wiederhergestellt und das Backup wieder eingespielt.
      Das hat bei mir geholfen und der Akku hat wieder deutlich länger gehalten.
      Sonst mache ich die Updates immer OTA, vielleicht ist da was schief gegangen.

  6. Hat noch jemand folgendes Problem mit der Musik App: bei einem Interpreten mit mehr als 2 Alben fehlt die Möglichkeit des zufälligen Abspielens. Bei nur einem oder 2 Alben ist die Zeile vorhanden. Das Gleiche gilt auch für Genres. Laut support gibt es keine Lösung Ich hatte gehofft, dies wird mit dem update erledigt. Leider nicht

    1. Ja hier, diese Option vermiss ich auch, war aber auch scho vor dem letzten Update so!
      Einzige Möglichkeit die ich gefunden hab is alle Songs eines Interpreten auf die Nächste Titel Liste zu setzen und dann zufällig abspielen!

  7. Einen lustigen Bug habe ich gerade festgestellt.
    Beim drehen vom iPad hat sich der Hintergrund nicht mitgedreht.
    Erst beim erneuten drehen kam er mit.
    Ansonsten läuft alles bisher gut auf meinem iPad 3, das ich gestern über Wlan geupt habe.
    Gruß
    Dirk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de