Apple Watch Pride Edition: Zwei neue bunte Armbänder

Auch ohne Paraden ein Zeichen setzen

Normalerweise ist der Juni der Monat für die Pride-Bewegung, doch aufgrund der aktuellen weltweiten Situation ist an Paraden und Demonstrationen nicht zu denken. Wer trotzdem ein Zeichen setzen will, kann das ab sofort mit zwei neuen Armbändern für die Apple Watch tun.

Zum diesjährigen, einzigartig kunstvoll gestalteten Pride Edition Sportarmband kommt erstmals das neue Apple Watch Nike Pride Edition Sportarmband hinzu. Beide sind ab heute auf apple.com, in der Apple Store App und den Apple Stores erhältlich und passen hervorragend zu den neuen Pride Zifferblättern, die in Kürze als Teil von watchOS 6.2.5 verfügbar sein werden.


Zum aktuellen Zeitpunkt sind die beiden neuen Armbänder noch nicht gelistet, der Preis dürfte aber jeweils bei 49 Euro liegen – das ist jedenfalls der normale Preis für ein Sportarmband direkt bei Apple. (Update: Jetzt im Online-Shop verfügbar.) Und was soll ich ich euch sagen? Das weiße Nike Sportarmband mit den bunten Löchern finde ich optisch tatsächlich ziemlich ansprechend. Wie sieht es bei euch aus?

Anzeige

Kommentare 14 Antworten

  1. Gefällt mir auch sehr gut und das mit der schwarzen Variante ist wäre auch eine gute Idee, aber 49€ sind mir für ein Silikon-Armband einfach zu viel Geld 🤷🏼‍♂️

      1. Also ich habe seit über einem Jahr ein Silikon-Armband der Marke Vikatech im Einsatz. Ich mache damit viel Sport, schwitze also öfter mal. Es hat ca. 15€ gekostet und ich merke noch nichts davon, dass die Qualität nachlässt. Bei den technischen Geräten weiß ich was ich an Apple hab, aber gerade beim Zubehör gibt es viele gute/bessere Alternativen.

  2. Geil! 🏳️‍🌈

    Nur 50€ wäre mehr als gerecht (Die Preise müssen gleich sein wie die andere Armbänder sonst wäre das ja Diskriminierung)

    Ein muss für jedeX GayLesbeTranse 🙂

  3. Ich hab mir direkt das weiße Armband mit den regenbogenfarbenen Löchern bestellt und es kam gerade von freundlichen DHL-Boten. Sieht super aus, trägt nicht auf und ist trotzdem ein Statement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de