Apple Watch Series 3 zeichnet jetzt auch Ski- und Snowboard-Aktivitäten auf

Die Apple Watch der dritten Generation kann jetzt auch eure Ski-Abfahrten tracken.

apple watch ski

Ich bin mit meiner Apple Watch Series 2 sehr zufrieden und musste nicht zwingend die neue Apple Watch besitzen. Allerdings gibt es jetzt für Nutzer der dritten Generation exklusive Features, denn ab sofort können Skifahrer und Snowboarder ihre Aktivitäten mit den entsprechenden Apps im Blick behalten.

Die Entwickler nutzen dabei die Vorteile des GPS und Höhenmessers um so spezielle Daten aufzeichnen zu können. Die App-Updates für snoww, Slopes, Squaw Alpine, Snocru und Ski Tracks zeichnen ab sofort auch folgende Werte mit auf:

  • Zurückgelegte Strecke und Höhenmeter
  • Anzahl der Abfahrten
  • Durchschnitts- und Maximalgeschwindigkeit
  • Gesamtverbrachte Zeit auf der Piste
  • Verbrauchte Kalorien

Jonny Moseley, olympischer Goldmedaillengewinner auf der Buckelpiste und Botschafter der Squaw Alpine Skiregion:

„Die Möglichkeit, mit Apple Watch die Details der Abfahrten zu verfolgen, bedeutet einen großen Mehrwert für alle – vom trainierenden Athleten bis hin zu Fahrern, die einfach nur Spaß haben und aktiv bleiben wollen. Wenn ich mit meiner Familie unterwegs bin, hilft mir die Squaw Alpine App für Apple Watch nicht nur genau zu verfolgen wo meine Kinder auf dem Berg sind, sondern auch unsere Leistung zu vergleichen, so dass ich sicher sein kann, dass ich mit meinen Söhnen mithalten und unseren Tag auf der Piste um einen lustigen Wettkampf bereichern kann.“

apple watch ski apps

Wenn auch bei euch der Ski-Urlaub noch auf dem Plan steht, werft einen Blick auf folgende Applikationen. Ich persönlich verzichte beim Skifahren auf die Apple Watch, da mir das mit Handschuhe etwas zu umständlich ist.

snoww: Soziale Skiverfolgung
snoww: Soziale Skiverfolgung
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Slopes
Slopes
Entwickler:
Preis: Kostenlos+

Squaw Valley | Alpine Meadows
Squaw Valley | Alpine Meadows
Entwickler:
Preis: Kostenlos

SNOCRU Skiing & Snow Tracking
SNOCRU Skiing & Snow Tracking
Entwickler:
Preis: Kostenlos+

Ski Tracks
Ski Tracks
Entwickler:
Preis: 1,09 €

Kommentare 10 Antworten

  1. Naja. Wer es braucht. Habe sowieso mein Handy in der Tasche da kann ich entsprechende Apps auch morgens starten, muss nicht auf der Uhr laufen, die leider schnell leer ist.
    Zumal die Uhr mit Handschuhen sich nicht bedienen lässt 🙂
    Das Feature hätte Apple besser zum Herbst gebracht, die Ski Saison ist doch fast vorbei:-6

    1. Gut das sich dein Mobiltelefon mit den selben Handschuhen perfekt bedienen lässt. Und die Skisaison hat gerade erst richtig begonnen

  2. Irgendwie schon frech, dass neue Features dann oft nur noch für neue Modelle freigeschaufelt werden… oder erfordert Ski und Snowboardaufzeichnung so viel mehr Leistung? Ich denke nicht. Aber so ist es dann halt. Wie zu oft….ich brauch‘s zwar nicht, aber vielleicht könnte Apple sich auch mal darum kümmern, dass Inlineskating nicht als Eislaufen erkannt wird…. what ever… ich für meinen Teil nutze eh lieber Runtastic

      1. Naja, ich denke da sind alle Hersteller gleich. Das erlebt man ja nicht nur bei Apple-Produkten. Ich find es nur schade, da man sein „gerade eben erworbenes“ Produkt ja eigentlich nicht nach kurzer Zeit wieder loswerden will…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de