Ballkeeper: Kostenloser Brick-Breaker mit Besonderheiten aus deutscher Entwicklung

Mit Ballkeeper möchten wir heute ein neues Spiel vorstellen, das sich perfekt für eine schnelle Spielrunde zwischendurch eignet.

BallkeeperBallkeeper (App Store-Link) wurde vor zwei Tagen in den App Store eingestellt. Das kostenlose Spiel stammt von einem unabhängigen und aus Deutschland stammenden Entwickler, der sich vom Spiel Ludum Dare 28 hat inspirieren lassen. Der 8,9 MB große Download funktioniert auf iPhone und iPad und integriert weder Werbung noch In-App-Käufe.


Ballkeeper ist so simpel wie aussieht. Bausteine, angeordneten in mehreren Kreisen, müssen mit der Kugel getroffen und gelöscht werden. Sobald ihr alle Steine eines Kreises getroffen habt, wird ein neuer Kreis auf der äußersten Kreisbahn hinzugefügt, um das Gameplay fortzusetzen. Auch wenn das ganze ziemlich einfach klingen mag, ist es gar nicht so simpel gezielt Steine zu treffen.

Statt denn Ball zu steuern müsst ihr nämlich alle Kreise drehen. Das erfolgt durch einfache Gesten oder Klicks, optional kann auch eine Kippsteuerung per Neigungssensoren gewählt werden, von der ich aber eher abrate. Damit es nicht zu langweilig wird, hat der Entwickler immer wieder kleine Überraschung eingebaut. So färben sich alle Steine in hübschen Neon-Farben, zudem wird das Bild zur Erschwerung verzerrt oder verschwimmt ein wenig.

Die Grafiken sind für Retina-Display optimiert, auch die Soundeffekte passen zum Spiel. Die erreichte Bestleistung in Ballkeeper kann natürlich im Game Center hinterlegt und zum Vergleich mit Freunden herangezogen werden. Bisher verzichtet der Entwickler auf Werbung und In-App-Käufe: Doch wie möchte er mit seinem Spiel Geld verdienen? Eventuell werden ja schon neu angekündigte Spielmodi kostenpflichtig angeboten.

Für den Spaß zwischendurch ist Ballkeeper definitiv perfekt geeignet. Da der Download kostenlos ist, könnt ihr selbst einen unverbindlichen Test wagen. Das abschließende Video (YouTube-Link) zeigt erste Eindrücke aus Ballkeeper, das im Gegensatz zu den gezeigten Bildern auch in deutscher Sprache verfügbar ist.

Ballkeeper im Video

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de