Besser als Apples-Kalender: Calendars 5 jetzt auch in deutscher Sprache

Ihr seit auf der Suche nach einem Kalender-Ersatz? Dann müsst ihr einen Blick auf Calendars 5 von Readdle werfen.

Calendars 5

Neben den von uns eingesetzten Fantastical ist auch Calendars 5 (App Store-Link) eine absolute Empfehlung. Mit dem Update auf Version 5.1 spricht der Kalender jetzt auch endlich deutsch und wird somit noch interessanter und spricht eine große Zielgruppe an. Wir konnten Calendars 5 in deutscher Sprache schon vorab testen und die Übersetzungen sind professionell und von Muttersprachlern übersetzt. In Zuge dessen funktioniert die natürliche Spracherkennung nun ebenfalls auf Deutsch.

Calendars 5 bietet dem Nutzer ein äußerst durchdachtes Layout und unterstütz neben iCal natürlich auch den Google-Kalender. Das Design ist dabei sehr schlicht ausgefallen und passt somit perfekt in das mobile Betriebssystem iOS 7. Klare Linien und eine minimale Farbgebung rücken nur das ins rechte Licht, was wichtig ist: Die eigenen angelegten Events und Erinnerungen.

Natürlich lassen sich Termine auch per Tastatur anlegen. Der iOS-Kalender ist meiner Meinung nach die schlechteste App unter iOS 7, Calendars 5 überzeugt mit einer einfachen Schritt-für-Schritt-Variante, so dass Termine blitzschnell eingetragen sind. Außerdem unterstützt der von Reale bereitgestellte Kalender komplexe Spracheingaben wie „Yogastunde alle zwei Monate am Dienstag in der 1., 3. und 4. Woche“. Alle Einträge lassen sich in einer Tagesliste, sowie in einer Wochen- oder Monatsansicht im Hoch- oder Querformat anzeigen. Auf dem iPad gibt es zusätzlich noch eine Jahresansicht, bei der allerdings Termine nur als farblich markierter Tag erscheinen.

Außerdem löst Calendars 5 auch die Erinnerungen-App von Apple ab, da genau diese Funktionalität ebenfalls integriert wurde. Ein guter Kalender muss natürlich auch über eine Synchronisation verfügen. Reale betont hier die Schnelligkeit, mit der alle Termine zwischen verschiedenen Geräten abgeglichen werden, manchmal hinkt es hier aber etwas. Wer seine Termine ohnehin in der iCloud speichert, sollte damit kein Problem haben.

Insgesamt ist Calendars 5 positiv zu bewerten und listet sich in meiner eigenen Rangliste kurz nach Fantastical ein. Überzeugen kann das übersichtliche Design, die vielen Funktion, die Anpassungen an die eigenen Bedürfnisse und vor allem nun die deutsche Lokalisierung. Die Universal-App Calendars 5 kostet derzeit 5,99 Euro und steht für iPhone und iPad als 21,1 MB großer Download bereit.

Kommentare 45 Antworten

    1. Jep, daher bin ich auch auf Calendars 5 (Calendars+) umgestiegen; es gibt tolle App-Kalender (miCal, Week Cal…) als brauchbare Alternativen.

      Beim iOS-Kalender finde ich zumindest die *Such-Lupe* nützlich, worauf alle Termine mit farblicher Kennzeichnung (Privat, Beruf etc.) angezeigt werden und man in dieser TerminListe scrollen kann!

  1. „Insgesamt ist Calendars 5 positiv zu bewerten und listet sich in meiner eigenen Rangliste kurz nach Fantastical ein.“

    Da ich tatsächlich auf der Suche nach einer Alternative zum Apple-Kalender bin, würde ich mich über eine kurze Begründung freuen, warum Fantastical den Vorzug erhält. Danke!

  2. Das was mich stört beim neuen Standart Kalender, ist die Tatsache (zumindest auf dem iPhone), dass Ereignisse in der Monatsansicht alle als ein grauer Punkt angezeigt werden. Nun weiß ich zwar, dass an den Tagen ein Ereignis ist, aber ob das Beispielsweise zur Arbeit/Uni/Privat gehört erkenne ich nicht. Einfach eine Qual und deshalb ist Calendars von Readdle ganz cool und sehr empfehlenswert 😀

    1. Haargenau das hat mich auch vom iOS Kalender Abschied nehmen lassen. Ich habe da … Ehem … 18 Kalender drin. Punkte taugen nix. Da ist dann einfach fast jeder Tag markiert. Wie damals in der Schule: 90% von wichtigen Texten markiert. Haha. Wie hilfreich … 🙂

      1. Der iOS Kalender kann viel besser auf gewesene Ereignisse/Orte+Personen zugreifen, so dass im Wiederholungsfall die Eingabe bedeutend leichter ist als bei Calendars5

  3. Eine Kalender Frage bitte: weiß jemand, ob es einen Kalender gibt, bei dem ich zu einem bestimmten Ereignis auch ein Photo oder eine andere Datei anhängen kann? Für eine Antwort schon mal vielen Dank im Voraus, Andreas

  4. Also ich habe einige Kalendern ausprobiert und bisher finde ich Calendars 5 sehr gut.
    Es ist nicht überladen und dennoch sehr übersichtlich.

    Gruß Jörg

    1. Meinst du das „Widget“ unten oder die Push-Nachrichten? Alternativ – so habe ich es gemacht – könntest du noch den iOS Kalender ebenfalls mit deinen Kalendern konfigurieren (sofern du diese online führst, oder wenn – wie bspw bei Calendars – die App sich synchronisiert mit dem Apple Kalender auf dem Gerät selbst) und bei dem aber alle Notifications ausstellen.

  5. Ich bin auf der Suche nach einem Kalender bei dem man mit anderen Benutzern die Termine synchen kann (nicht über iCloud oder Apple ID). Am besten dass man seine Termine einträgt und die die man teilen will iwie markiert oder so. Gibts sowas? Denn bei mical kann man ja nur alle Termine exportieren und dass will ich nicht 🙁

    1. Bei Week Cal kannst du Termine über Email oder SMS teilen ( als .ics Datei). Ist zwar kein direktes „syncen“ ist aber mit 2 Klicks gemacht.
      Für mich ist Week Cal immer noch der übersichtlichste Kalender. Besonders die Monats Ansicht finde ich gelungen.

        1. Jup, das geht für jeden Termin einzeln… Einfach den Termin anklicken und dann unten auf das Auswahlmenü klicken und auswählen, was man machen möchte…

  6. Hallo,
    Kann dieser Kalender auch mit Exchange synchronisiert werden bzw. Kann man hier seine Termine als privat markieren, Sodas im Outlook Kalender diese nicht für jeden sichtbar sind? Gibt es dazu Erfahrungen, danke
    LG

  7. Hallo, ich arbeite mit MiCal, vermisse aber als Schichtdienst leistender eine wichtige Funktion: wenn ich als neuen Eintrag z.B. „Früh“ oder „Nacht“ eingebe, soll der Kalender automatisch eine Farbe für den Termin setzen (kann MiCal) und eine feste Anfangs- und Endzeit.

    Weiß jemand, welcher Kalender das kann?

    1. Yep: weekCal! Individuelle Termine wie Schichtdienste können unter Einstellungen in Fäaben und Uhrzeiten festgelegt werden. Benutze ich auch wegen meiner Schichtzeiten und funktioniert prächtig!

  8. Hallo, bin ebenfalls auf der Suche nach einem passenden Kalender, hab aber noch nicht DEN Kalender gefunden, obwohl u.a. Schon MiCal, Ohana u.v.a. ausprobiert.
    Hat jemand vielleicht eine Idee für folgende Anforderungen:
    Familienkalender (4Kinder), allgemeine (für alle in der Familie)
    geltendenTermine sollten nur einmal angezeigt werden – bei manchen Kalendern gibts sechs Erinnerungen; sollten ausgedruckt werden können; einfaches anlegen von Terminen, die für mehrere Gleichzeitig gelten.
    Da ich sowohl mit iPad als auch iPhone arbeite wäre eine Universal-App von Vorteil.
    Danke für einen Tipp!

    1. Ja…bzw. beim Anlegen eines neuen Termins/Erinnerung, wird auch das *Mikrophon* im Tastaturfeld angezeigt und eine Spracheingabe ist möglich; erkennt sogar Weißbier 😉

  9. Hallo,
    ich suche eine App. die es ebenfalls ermöglicht Ereignisse auch anzuzeigten. Bsp. Ich habe einen freigegebenen Kalender (2 User). Falls jetzt einer einen Termin einträgt, löscht, ändert, bekommt man bei der Standard IOS App eine Benachrichtigung, dass derjenige diesen Termin hinzugefügt, gelöscht, oder geändert hat. Ich finde das Praktisch, aber konnte bei allen anderen Kalender Apps diese funktion nicht finden.
    Weiß einer, ob das bei dieser App. funktioniert?

  10. Ich habe auch fiesen calenders 5 bin Super zufrieden habe jetzt aber ein Problem und komme nicht weiter. Wenn ich ein neuen Termin eingebe habe ich gleich die Uhrzeit mit aufgeschrieben wenn ich es dann Absoeicher löcht er dies automatisch wieder.
    Mein Erinnerungszeit ist immer eine andere z.b ich schreibe KFO 8:20 Uhr
    Und möchte um 10:00 ein Tag vorher erinnert werden. Wenn ich es dann speichere löcht er sofort die 8:20 uhr. Das war vorher nicht so ich muss irgrndwas verstellt haben und weis nicht was wer kann mir helfen

    1. Soweit ich das nachvollziehen kann, machst nichts falsch bzw. ist nichts verstellt, sondern es liegt daran, daß die Erinnerungszeit in GANZEN Minuten/Stunden/Tagen angegeben werden sollte …also in Deinem Beispiel: 22 oder 23 Stunden vorher!
      (22h u. 20min funktioniert wohl nicht)

  11. Der Kalender ist ja echt gut, aber leider kann ich noch dem letzten ios 8 Update
    nicht mehr die Uhrzeit und das Datum gesondert eingeben. Kann mir da wohl jemand helfen.

  12. Wirklich eine super App!

    Kann mir jemand mitteilen wie man die Kalender von Outlook bzw. iCloud in verschiedenen Farben anzeigen lassen kann?
    Vielen Dank

  13. Bitte kann mir jemand helfen, die Termine von den vorhergegangenen Monaten sin
    Immer gelöscht. Was muss ich einstellen wenn ich einen Termin oder den eingetragenen Urlaub von z.B. Juni 2015 nochmal einsehen will?
    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de