Beware, Square: Neues Kickstarter-finanziertes Spiel ist ein düsterer Side-Scroller

Immer häufiger setzen Entwickler bei der Finanzierung ihrer Apps und Spiele auf Crowdfunding. So auch geschehen beim neuen iOS-Game Beware, Square.

Beware Square

Beware, Square (App Store-Link) zählt zu den aktuellsten Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort zum Preis von 1,99 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Das etwa 29 MB große Spiel lässt sich bisher nur in englischer Sprache absolvieren, eine deutsche Lokalisierung liegt bisher für den Titel noch nicht vor.


Die Entwickler von AppTaco setzten bei der Entstehung ihres neuen Spiele-Titels nicht nur auf eine Unterstützung durch Kickstarter, sondern ließen sich auch offensichtlich von anderen Games inspirieren: Die Umgebungen erinnern stark an Welten von LIMBO und Geometry Dash. In insgesamt 15 gefährlichen, düsteren Leveln hat man sich gegen einen übermächtigen Gegner zu beweisen: Dem Tod.

Beware, Square verzichtet auf In-App-Käufe und Werbung

Denn an jeder nur erdenklichen Stelle dieses Side-Scrollers lauern tödliche Gefahren: Rote spitze Dornen machen es dem Gamer nicht gerade leicht, das Ende jedes dunklen Nacht-Levels zu erreichen. Das einzige, was man unternehmen kann, um dem Tod zu entkommen, ist Springen – über Hindernisse, entlang von Dornen und durch bewegliche geometrische Elemente. Nicht selten ist man daher geneigt, dieses Spiel nach unzähligen unglücklichen Versuchen mit einem Fluch auf den Lippen in die Ecke zu werfen.

Die Macher von AppTaco verzichten bei Beware, Square erfreulicherweise auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung, und bietet Fans von Side-Scrolling- und Platformer-Games jede Menge Abwechslung und Herausforderungen in einem beunruhigend düsteren, gruseligen Ambiente. Für weitere Eindrücke haben wir euch final den YouTube-Trailer zum Spiel eingebunden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de