Camel Up: Brettspiel des Jahres 2014 findet den Weg auf iPhone & iPad

Jährlich wird in der deutschen Spiele-Branche der Titel „Spiel des Jahres“ vergeben – im letzten Jahr konnte Camel Up diesen prestigeträchtigen Award gewinnen.

Camel Up 1 Camel Up 2 Camel Up 3 Camel Up 4

Camel Up (App Store-Link) steht als Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad seit dem 2. Oktober dieses Jahres im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich dort zum Preis von 4,99 Euro herunterladen. Das 64,3 MB große Spiel, das von Outline Development veröffentlicht worden ist, erfordert mindestens iOS 6.0 oder neuer auf dem Gerät und kann in deutscher und englischer Sprache absolviert werden.


Das sehr kurzweilige und sich daher auch für eine schnelle Runde auf dem Schulhof oder im Bus eignende Camel Up ist im Grunde genommen ein Wettspiel, das in der Oberschicht Ägyptens angesiedelt ist. Den feinen Damen und Herren ist langweilig – und so wetten sie beim Wüstenspektakel auf die Kamelrennen, um am Ende als Sieger vom Platz zu gehen und Ansehen zu erringen.

„Hier spielt nicht nur Glück eine Rolle“, heißt es allerdings in der Beschreibung von Camel Up im App Store. „Gutes Timing und die Fähigkeit, die Dynamik des Rennens zu lesen, sind mindestens genauso wichtig, wenn es darum geht, auf die richtigen Kamele zu setzen und den Sieg zu erringen.“ Und so streiten auf dem quadratischen Spielfeld fünf verschiedenfarbige Kamele um Etappen- und Gesamtsiege.

Eine von vier möglichen Aktionen pro Camel Up-Runde

Der Spieler, der mit bis zu sieben anderen Kontrahenten im lokalen Multiplayer-Modus oder gegen Computergegner in drei Schwierigkeitsgraden antreten kann, muss sich in jeder Runde für eine von vier möglichen Aktionen entscheiden. Entweder lässt er ein Kamel per Würfelglück einige Felder vorziehen, oder er nimmt ein Etappenplättchen auf, um auf ein Kamel zu wetten. Darüber hinaus kann ein Fata Morgana- oder Oasenplättchen auf dem Spielfeld platziert werden, das zusätzliche Punkte einbringt, wenn ein Kamel auf diesem Feld landet. Ebenfalls möglich ist es, auf das „tolle Kamel“ (den Gesamtsieger) oder das „olle Kamel“ (letztes Kamel im Ziel) zu wetten.

Nach einer Runde, in der alle Kamele mindestens einen Zug absolviert haben, ist die jeweilige Etappe beendet, und die Punkte werden vergeben. Das Spiel ist dann sofort beendet, wenn ein Kamel die Zielflagge auf dem Spielfeld überschritten hat. Bedingt durch die schnellen Runden, selbst mit mehreren Spielern, dauert eine Partie in Camel Up oft nur wenige Minuten und ist daher ein toller Zeitvertreib für zwischendurch. Wer statt Game Center und Computergegnern lieber eine richtige Analog-Wettrunde am großen Tisch mit Freunden starten will, findet Camel Up als Brettspiel für 14,99 Euro bei Amazon.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de