MacPhun Weihnachts-Rabatt: FX Photo Studio & Color Splash

Die Entwicklerschmiede MacPhun hat jetzt bei insgesamt acht Apps die Preise gesenkt.

Wer mit dem Namen MacPhun nichts anfangen kann: Das Studio hat sich dem Thema Bildbearbeitung gewidmet und verschiedene Applikation für iPhone, iPad und Mac im App Store veröffentlicht.

Unter anderem mit dabei ist das FX Photo Studio, welches Bilder durch über 194 Fotoeffekte und -filter deutlich aufbessern kann. Ebenfalls möglich ist das Beschriften von Fotos oder das Teilen der fertigen Bilder in sozialen Netzwerken. Hier werden verschiedene Versionen angeboten – die Pro-Version beinhaltet natürlich die meisten Effekte und Funktionen.

Auch das durchschnittlich mit vier Sternen bewertete Color Splash Studio kann für kurze Zeit zum Vorteilspreis von nur 79 Cent geladen werden. Mit wenigen Handgriffen hat man ein Objekt herausgestellt, welches farbig dargestellt wird, der Rest des Bildes ist zum Beispiel schwarz-weiß. Für jeden Effekt gibt es anpassbare Parameter.

Zu guter Letzt gibt es noch Snapheal, das erst vor wenigen Tagen erschienen ist und dennoch in den Sale aufgenommen wurde. Mit Snapheal kann man in geschossenen Bildern sowohl Texte, Objekte oder Gegenstände mit wenigen Klicks entfernen.

Die folgende Liste zeigt alle reduzierten Apps und dessen Preise:

Mac:

iPhone:

iPad:

 

Weiterlesen


Entspannt spielen: Baphomets Fluch & Best Brokers gratis

Auch für iOS-Nutzer, die nicht auf pure Action stehen, haben wir heute passende Spiele parat.

Wer mit Grand Theft Auto 3 nicht auf seine Kosten kommt, soll so kurz vor Weihnachten natürlich nicht leer ausgehen. Wir haben zwei nette Spiele heraus gekramt, die man größtenteils ohne Stress und in aller Ruhe spielen kann.

„Baphomets Fluch – Die Spiegel der Finsternis: Remastered“ (App Store-Link) ist eine rund 700 MB große Universal-App, zu der wir eigentlich nicht mehr viel sagen müssen. Das klassische Adventure wurde passend auf das iPhone und iPad umgesetzt und kann jetzt kostenlos geladen werden – auch wenn es zuletzt nur 79 Cent gekostet hat.

Die Spieldauer beträgt nach Nutzerangaben knapp 10 Stunden, dabei kommt es natürlich immer darauf an, wie intensiv man sich mit dem Spiel beschäftigt. Wer Adventures mag, wird mit einem Download jedenfalls nicht viel verkehrt machen, zumal der Titel komplett in deutscher Sprache verfügbar ist.

Best Brokers (App Store-Link) ist ein Börsenspiel für das iPhone, in dem man ein virtuelles Depot von 50.000 Euro verwaltet. Realtime-Kurse sorgen für realistische Bedingungen – und sind wir mal ganz ehrlich: Wer von uns hat nicht schon mal davon geträumt, an der Börse das große Geld zu machen? Mit Best Brokers, das zuletzt 1,59 Euro gekostet hat, kann man jedenfalls schonmal gut üben.

Weiterlesen

Grand Theft Auto 3 fast 50 Prozent günstiger

Vor genau einer Woche ist das Spiel erschienen, nun gibt es bereits den ersten Rabatt: Grand Theft Auto 3 (App Store-Link).

Wenn man über die übermäßige Zensur der deutschen Version hinwegsehen kann, bekommt man mit Grand Theft Auto 3 das bisher beste Action-Spiel für iPhone und iPad. Die 1-zu-1-Portierung der PC-Version setzt im App Store neue Maßstäbe und hat nicht nur uns, sondern auch viele Leser begeistert.

Wer noch nicht zugegriffen hat, kann fast die Hälfte sparen. Der Preis von GTA 3 ist momentan von 3,99 auf 2,39 Euro gesenkt worden. Für ein Spiel dieser Klasse, das zudem als Universal-App angeboten wird, ist das schon fast geschenkt. Wer noch unschlüssig ist, kann sich das Gameplay noch einmal in unserem Video (

Weiterlesen


Neue Remote-App für DVB-T-Empfänger tizi

Alle Fernsehfreunde können sich über ein neues Spielzeug freuen. Den tizi kann man jetzt auch mit dem iPhone steuern.

Wer gerne auf dem iPad mobiles Fernsehen mit dem tizi oder tizi go schaut, kann sich jetzt die kostenlose tizi Remote (App Store-Link) herunterladen und damit seinen „Fernseher“ aus der Ferne steuern. Zu weit wird man sich vom iPad zwar nicht entfernen, trotzdem ist es eine nette Erweiterung.

Mit der tizi Remote ist es zum Beispiel möglich, durch die Sender und den Programmguide zu blättern, ohne das aktuelle Fernsehprogramm unterbrechen oder verkleinern zu müssen. Außerdem kann man das Live-Bild anhalten, was praktischerweise automatisch geschieht, sobald man ein Anruf empfängt.

Um die tizi Remote nutzen zu können, muss man die tizi.tv-App (App Store-Link) aktualisieren. Außerdem ist natürlich ein tizi-Gerät erforderlich. Für alle Geräte ab dem iPhone 3GS gibt es den mobilen Empfänger für 99 Euro (Amazon-Link), iPad 2- und iPhone 4S-Nutzer können auch zum neuen tizi go greifen, der ebenfalls 99 Euro (Amazon-Link) kostet.

Weiterlesen

Jetzt wieder kostenlos: WhatsApp Messenger

Nach langer Zeit wird der WhatsApp Messenger wieder kostenlos angeboten. Das wollen wir nicht unerwähnt lassen.

Ich habe mich in den letzten Monaten ja schon sehr gewundert, dass sich der WhatsApp Messenger (App Store-Link, nicht kompatibel mit iPod Touch) trotz der Einführung von iMessage so lange in den Top-10 der Charts gehalten hat. Anscheinend ist das Interesse nach einem kostenlosen Kurznachrichtendienst zwischen den verschiedenen Plattformen weiterhin ungebrochen.

WhatsApp funktioniert über die mobile Datenverbindung, der Messenger ist auch für Android und Symbian erhältlich. Das macht ihn zu einem perfekten Begleiter, um kostenlos mit Freunden in Kontakt zu bleiben, die kein iPhone ihr Eigen nennen.

Wer WhatsApp noch nicht kennt: Mit Gruppenchats, Video- und Foto-Versand sowie Offline-Nachrichten und Status-Meldungen ist eigentlich alles an Bord, was man sich wünschen kann. Bei der ersten Installation solltet ihr euch nicht wundern, wenn Zugriff auf euer Adressbuch gefordert wird – andere WhatsApp-Nutzer werden anhand der Telefonnummer identifiziert.

Weiterlesen

Jourist Weltübersetzer & Sprachtrainer: Jetzt je 1,59 Euro

Zwei Universal-Apps aus dem Jourist Verlag gibt es momentan zum Sparpreis. Statt 7,99 Euro zahlt man nur 1,59 Euro.

Einige von euch fahren ja sicher über Weihnachten in den Urlaub. Die meisten vermutlich in die Berge, nach Deutschland, Österreich oder die Schweiz. Da kommt man normalerweise noch mit der eigenen Landessprache ganz gut aus – aber was ist, wenn es weiter in die Ferne geht?

Mit dem Jourist Weltübersetzer (App Store-Link) kann man über 2.200 Redewendungen in 27 verschiedene Sprachen übersetzen. Von Englisch über Niederländisch und Französisch bishin zu Thai und Hindi ist hier eigentlich alles wichtige dabei.

Richtig interessant wird es durch die dazugehörigen Bilder und die Vertonung, die sogar von Muttersprachen aufgenommen wurden. Auch wenn es die App im April schon einmal einen Tag kostenlos gab, finden wir das aktuelle Angebot richtig klasse. Beachten sollte man nur, dass rund 700 MB Speicherplatz benötigt werden.

Wer die Sprachen gleich noch lernen will, greift am besten zum Jourist Sprachtrainer (App Store-Link). Hier sind sogar 30 Sprachen integriert, dazu gibt es neun verschiedene Übungsarten, die allesamt auf dem Karteikarten-System basieren – wobei man immer selbst entscheiden kann, wann man eine Vokabel oder Redewendung gut genug beherrscht. Bei dieser App werden sogar knapp 800 MB Speicherplatz benötigt.

Den Jourist Weltübersetzer habe ich bereits vor längerer Zeit ausprobiert und war sehr zufrieden. Bemängeln könnte man höchsten die Größe der App, die man über einen manuellen Download der verschiedenen Sprachen verringern könnte.

Weiterlesen


Happy Hills über Weihnachten kostenlos zu haben

Das Puzzle-Action-Spiel wird über Weihnachten gratis angeboten – man kann 79 Cent sparen.

Happy Hills (App Store-Link) wurde schon zur Einführung kostenlos angeboten, doch nach einiger Zeit haben die Entwickler den Preis angehoben. Der Download der Universal-App ist 55,9 MB groß und kann auf iPhone und iPad installiert werden.

Der kostenlose Download beinhaltet 48 Level aus der Graslandzone und jeweils vier Level aus der Wüsten- und Eiszone. Weitere Levelpacks können via In-App-Kauf freigeschaltet werden.

Doch worum geht es überhaupt in Happy Hills? Die Hügel die sich in jedem Level befinden sind ganz traurig, da Blöcke auf den Hills liegen und diese ihnen, im wahrsten Sinne des Wortes, das Leben schwer machen. Mit einer bestimmten Anzahl an Bomben können die Blöcke zerstört oder weg gesprengt werden.

Wir durften Happy Hills schon auf der diesjährigen GamesCom anspielen und waren schon damals überzeugt, dass das Spiel nur gut werden kann. Wer möchte kann sich in diesem Artikel noch unser angefertigtes Gameplay-Video ansehen. Für Puzzle-Fans, die das Spiel bisher noch nicht heruntergeladen haben, ist Happy Hills jedenfalls eine wirklich eine unterhaltsame Sache.

Weiterlesen

Im Video: 11Freunde – Die App für Fußballkultur

Ganz frisch im App Store gelandet ist 11Freunde, das Fußball-Magazin der etwas anderen Art. Wir haben einen kurzen Blick auf das iPhone-Angebot geworfen (YouTube-Link).

Inhaltlich gesehen braucht man zu 11Freunde (App Store-Link) eigentlich keine großen Worte verlieren, die Texte und Interview sind einfach klasse. Auch die Aufmachung der App gefällt uns gut, nur an der technischen Umsetzung muss noch etwas gearbeitet werden. Für einige Bereiche wird eigentliche eine einmalige Gebühr von 79 Cent fällig, momentan kann man darauf zum Teil aber noch so zugreifen. Wer sich für Fußball interessiert, macht mit einem Download der App jedenfalls nichts verkehrt.

Weiterlesen

ProCamera jetzt mit Codescanner und DropBox

Schon am 2. Advent hatten wir angekündigt, dass ProCamera bald ein großes Update bekommt. Jetzt ist es soweit.

Wer Glück hatte konnte ProCamera (App Store-Link) für kleine 79 Cent ergattern, jetzt wird für die Kamera-Applikation 1,59 Euro fällig. Mit ProCamera hat man beim Fotografien mehr Möglichkeiten als mit der Standard-App von Apple und kann seine Fotos im Nachhinein noch weiter verbessern.

ProCamera liegt jetzt in Version 3.5 vor und bringt einen neuen Codescanner mit sich. Der Scanner erlaubt es Barcodes, QR-Codes und DataMatrix-Codes abzufotografieren. Ebenso hat ProCamera eine Anbindung für DropBox bekommen, so dass man seine Bilder mit wenigen Klicks direkt hochladen und auf anderen Geräten nutzen kann.

Ebenfalls neu ist der Video-Zoom und die Timestamp-Funktion. Während des Drehs eines Videos kann man jetzt den Zoom einsetzen. Wer möchte kann den Zoom aber auch erst in der späteren Bearbeitung anwenden. Viele kennen sicher einen Timestamp: Mit wenigen Klicks wird das Datum und die Uhrzeit auf den aufgenommenen Bildern eingeblendet.

Wer sich ProCamera neu anschaffen möchte, bekommt jetzt sogar integrierte Video-Tutorials geboten, mit denen der Einsteig erleichtert wird. Von uns bekommt ProCamera auf jeden Fall eine Downloadempfehlung. Alle die bei der Weihnachtsaktion zugegriffen haben, können natürlich kostenlos aktualisieren.

Weiterlesen


Civilization Revolution für iPhone & iPad stark reduziert

Bevor der App Store am Donnerstag in die Weihnachtspause geht, gibt es noch einmal richtig viele Angebote. Weiter geht es mit einem Titel für Strategie-Fans.

Civilization Revolution ist zum zweiten Mal in diesem Jahr zum Schnäppchenpreis erhältlich. Die iPhone-Version kostet derzeit statt 5,49 Euro nur noch 79 Cent, richtig viel kann man auch bei der iPad-Version sparen – hier ist der Preis von 10,49 auf 1,59 Euro gefallen.

Richtig interessant ist der Kauf beider Versionen durch das jüngste Update aus der letzten Woche geworden. Nun ist es endlich möglich, seinen Spielstand über die iCloud abzugleichen und damit synchron auf iPhone und iPad spielen zu können. Auch die Grafik wurde weiter verbessert, auch wenn es auf dem iPhone wohl immer noch keine Retina-Auflösung ist.

In Sid Meiers Civilization Revolution führt man sein eigenes Volk von den Anfängen der Menschheit bis in das moderne Zeitalter. Dabei hat man die Auswahl zwischen 16 verschiedenen Völkern und diversen Strategien, die bei richtiger Umsetzung alle zum Erfolg führen können.

Strategie-Fans kommen bei diesem Titel auf jeden Fall auf ihre Kosten – das zeigen auch die Bewertungen im App Store. Die iPhone-Version kommt in der aktuellen Version auf durchschnittlich viereinhalb Sterne, die iPad-Version auf deren vier. Der einzige größere Kritikpunkt: Das Spiel ist lediglich in englischer Sprache spielbar.

Weiterlesen

Navigon Europa: Fehler behoben & weiterhin reduziert

Navigon ist für mich weiterhin das beste Navi-Programm im App Store. Nun wurden einige Fehler behoben.

Seit der Einführung von Navigon 2.0 finde ich die App noch gelungener. Schließlich kann man nun selbst auswählen, welche Karten auf dem iPhone oder iPad installiert werden sollen. Von knapp 2 GB ist die Größe der App bei mir auf rund 500 MB geschrumpft und so schnell wird es ja nicht vorkommen, dass ich plötzlich in Spanien stehe und erst noch das Kartenmaterial laden muss.

Aber wie dem auch sei – nach dem Update gab es einige Punkte, die auch mich gestört haben. Schmerzlich vermisst habe ich zum Beispiel die iPod-Steuerung, was mir aber erst nach einiger Zeit aufgefallen ist (als ich eben diese Funktion nutzen wollte). Mit dem Update auf die Version 2.0.1 ist dieses Feature nun wieder mit an Bord.

Außerdem gibt es nun eine Möglichkeit zum gleichzeitigen Download aller Karten, außerdem bleiben die Favoriten und letzten Ziele nach dem Update erhalten – ein Punkt, der zuvor viele Kunden gestört hat.

Auch wenn man nun für weitere Kartenupdates bezahlen muss (auf herkömmlichen Navis ist das ja Gang und Gäbe), gibt es von meiner Seite aus weiterhin eine Download-Empfehlung von Navigon Europa. Momentan lässt sich übrigens noch einiges an Geld sparen, statt 89,99 Euro kostet Navigon Europa (App Store-Link) nur 54,99 Euro – mit reduzierten iTunes-Karten lässt sich sogar noch etwas mehr sparen.

Weiterlesen

50/50: Perfect Slice jetzt kostenlos (Update)

Wer sich den Screenshot des Spiels ansieht, wird schnell eine Parallele zur Applikation Slice it! feststellen.

Perfect Slice (iPhone/iPad) basiert nämlich auf dem gleichen Spielprinzip wie Slice it, nur dass man in Perfect Slice immer versuchen muss, das Objekt in genau zwei gleichgroße Teile zu zerschneiden.

Zur Verfügung stehen über 100 Objekte in 10 Levelpacks. Anfangs steht nur der Zen-Modus zur Auswahl, hier muss man mindestens Level zwei erreichen, um auch im Surivival-Modus antreten zu können. In den jeweiligen Spielmodi kann man sich zusätzlich entscheiden, ob man „Freestyle“ zeichnet oder „Line slice“ benutzen möchte.

Beim „Line slice“ kann man nur eine senkrechte oder waagerechte Linie zeichnen und diese beliebig auf dem Objekt platzieren. Im Freestyle dürfen die Linien freihand gezeichnet werden.

Insgesamt ist Perfect Slice zwar nett gemacht, allerdings kommt es an das originale Slice it nicht heran. Der Download lohnt sich dennoch, da die App momentan kostenlos angeboten wird. Zusätzlich gibt es Bestenlisten und Herausforderungen.

Update: Leider haben die Entwickler vor wenigen Minuten den Preis auf 79 Cent erhöht und preisen die Reduzierung jetzt als Weihnachtsrabatt an…

Weiterlesen


Nachtrag: Real Racing 2 erstmals für 79 Cent

Zum ersten Mal seit dem Release kann Real Racing 2 zum Vorteilspreis von nur 79 Cent geladen werden.

Nachdem gestern Abend der Ball im Vordergrund stand und wir uns höchstpersönlich im Stadion vom Weiterkommen unserer Bochumer überzeugen wollten (was leider ganz knapp nicht gereicht hat), wollen wir nun eine News nachreichen, die einige von euch sicher schon mitbekommen haben: Real Racing 2 ist reduziert.

Zum ersten Mal kann das wohl beste Rennspiel im App Store für 79 Cent auf iPhone und iPad geladen werden. Ich selbst habe Real Racing 2 (iPhone/iPad) auf beiden Geräten gespielt und finde es sowohl grafisch, als auch spielerisch absolute Spitzenklasse. Normalerweise zahlt man für das Spiel bis zu 7,99 Euro.

Gefahren wird mit unterschiedlichsten Fahrzeugen, die alle original lizenziert sind, auf 15 verschiedenen, fiktiven Strecken. Auch die sind abwechslungsreich gestaltet, mal geht es durch Städte, mal durch nette Bergwelten und Wälder. Wer alle Cups und Meisterschaften durchspielt, ist sicher 10 Stunden beschäftigt, wenn nicht sogar noch mehr.

Neben der beeindruckenden Grafik gibt es auch einen Online-Multispieler, der aufgrund von Mitspielern im UMTS-Netz leider immer ein wenig ruckelt, damit müssen aber alle Spiele dieser Art kämpfen. In Real Racing 2 ist das aber wirklich überdurchschnittlich gut umgesetzt.

Zusätzlich gibt es noch einen TV-Modus für Geräte mit Dual-Core-Prozessor, also dem iPhone 4S und iPad 2. Hier kann man Rennen auf einem angeschlossenen Fernseher fahren, auf Wunsch sogar mit bis zu vier Spielern – die dann auch ältere Geräte zur Steuerung verwenden können. Wie das ganze im Einzelspieler aussieht, könnt ihr im unten eingebetteten Video sehen. Unser Fazit: Kaufen lohnt sich.

Weiterlesen

In eigener Sache: Fehler behoben & Fahrplan

In eigener Sache wollen wir auf einen kleinen Fehler unserer App aufmerksam machen, der jetzt hoffentlich behoben sein sollte.

Wer unsere App in den vergangenen Tagen intensiv genutzt hat, hat vielleicht ein falsches Kennzeichensymbol auf dem Homescreen festgestellt. Teilweise stieg der Zähler bis auf 13 oder 14 Meldungen nach oben, obwohl nur ein neue News vorhanden war. Dabei hat es sich um einen Server-Fehler gehandelt, der nun hoffentlich behoben ist.

Um ganz sicher zu gehen, müsst ihr eine kleine Sache beachten: Die Artikelliste unter „Aktuelles“ muss einmal aktualisiert werden. Dazu zieht ihr einfach den Bildschirminhalt nach unten und führt einen sogenannten Pull-down-to-Refresh durch. Danach müsste das appgefahren-Icon in Zukunft die richtige Kennzahl angeben.

Wir wollen uns an dieser Stelle herzlich für euer Feedback bedanken. Auf mehreren Tausend Geräten fallen naturgemäß mehr Details und Fehler auf, als auf zehn Testgeräten in der Redaktion. Und schließlich wären wir ohne unsere Nutzer nicht das, was wir heute sind. Vielen Dank!

Bevor sich nun alle wieder ihren Weihnachtsgeschenken widmen, wollen wir euch noch kurz einen kleinen Fahrplan mit auf den Weg geben. Für alle, die sich bisher noch nicht mit dem neuen Design anfreunden können, wird es vielleicht noch vor Weihnachten eine entsprechende Lösung geben – ganz sicher aber danach (hier sind wir leider von Apple abhängig). Nach Weihnachten wollen wir die Performance auf älteren Geräten wie dem iPhone 3G oder iPhone 3GS kümmern und für das nächste Jahr haben wir schon richtig tolle Ideen, die wir so schnell wie möglich umsetzen wollen. Bis dahin freuen wir uns natürlich weiterhin über Anregungen, Ideen und Feedback!

Weiterlesen

SEGA reduziert mehrere Spiele auf 79 Cent

Was Mario für Nintendo ist, ist Sonic für Sega. Zum Glück ist der bunte Igel schon lange im App Store angekommen.

Wer vor Weihnachten noch ein wenig sparen will, kann nun auch bei Sega und Sonic zuschlagen. Gleich eine ganze Reihe an Spielen wurde reduziert, darunter auch echte Sega-Klassiker, die manche vielleicht noch von der Dreamcast kennen (ich hatte die Konsole selbst mal, erinnert sich noch jemand an Metropolis Street Racer oder Crazy Taxi?).

Alle Titel sind derzeit für 79 Cent verfügbar, alle fett gedruckten sind in der aktuellen Version mit vier oder mehr Sternen bewertet. Eine Empfehlung ist sicher noch die neue Universal-App Sonic CD (App Store-Link), die nach einer kurzen Preiserhöhung wieder für 1,59 Euro verfügbar ist.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de