CodeBox: Praktischer Helfer für Programmierer auf 1,79 Euro reduziert

Die Mac-Applikation CodeBox kann aktuell zum Vorzugspreis von 1,79 Euro geladen werden. Wer viel mit Quelltext hantiert, wird die App zu schätzen wissen.

CodeBoxBei der Entwicklung von Software oder dem Erstellen von Webseiten kommt es immer wieder vor, dass man die gleichen Zeichenketten und Quelltext-Abschnitte einfügen muss. Nun, man kann immer wieder alles von Hand eingeben oder die oft benötigten Schnipsel sorgfältig verwalten. Die letztere Option wird mit der Mac-Applikation CodeBox (Mac Store-Link) ermöglicht. Aktuell ist die App von 8,99 auf 1,79 Euro reduziert, diesen Preis gab es zuletzt im Dezember 2012.

CodeBox kann einfach über den Finder oder aus der Zwischenablage mit Inhalten bestückt werden. Zur Sortierung kann man in einer Seitenleiste mehrere Ordner erstellen, um nicht den Überblick zu verlieren. Die einzelnen Code-Schipsel oder Dateien kann man zudem mit Tags versehen und so einfacher über die integrierte Suche finden. Unterordner erstellt CodeBox anhand der „Programmiersprache“ wie Objective-C, Java oder einfachem HTML und CSS.

Zum Programmieren selbst ist CodeBox natürlich nicht geeignet, auch wenn man die Code-Schnipsel innerhalb der App bearbeiten kann. Stattdessen nutzt man andere Entwicklungsumgebungen und zieht die benötigten Quelltext-Abschnitte bei Bedarf einfach aus CodeBox heraus und fügt sie in den Quelltext ein, an dem man gerade arbeitet. So spart man Zeit und Aufwand.

Auch wenn CodeBox aktuell mit viereinhalb Sternen bewertet wird, müssen wir ein wenig Kritik äußern. So funktioniert die automatische Synchronisation zwischen mehreren Macs nur über die Dropbox und nicht über die iCloud. Das hängt auch mit dem letzten Update der App zusammen, CodeBox wurde zuletzt im April 2012 aktualisiert. Zwar läuft es stabil und hält was es verspricht, neue Funktionen wurden aber eben auch nicht hinzugefügt.

Kommentare 5 Antworten

  1. Finde die App echt interessant, aber in einer Rezension steht, dass der Quellcode nicht wirklich im Platin Text gespeichert wird.
    Hattet ihr Probleme mit Sonderzeichen, Ümlaute usw?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de