Color Heroes Saga: Gratis-Spiel rund um Wikinger & Farben

Mit Color Heroes Saga stellen wir euch ein neues Spiel aus dem App Store vor.

Color Heroes Saga

Auf der Suche nach einem neuen und empfehlenswerten Spiel bin ich über Color Heroes Saga (App Store-Link) gestolpert. Die Gratis-App versteht sich als Premium-Spiel und bietet bisher Werbung noch In-App-Käufe an. Im Download ist Color Heroes Saga 26,3 MB groß und funktioniert auf iPhone und iPad.


Die deutsche Lokalisierung hätte man sich aber sparen können, denn hier kam wohl der allseits beliebte Google Translator zum Einsatz. Doch den Text kann man in Color Heroes Saga durchaus vernachlässigen. In dem Gratis-Spiel geht es vornehmlich um das Matchen von Farben. Gespielt wird mit einem Block, der als Wikinger daherkommt und seine Farbe ändern kann.

Durch die Displaymitte scrollen weitere farbige Blöcke, die es nun mit dem Wikinger zu matchen gilt. Mit einem Klick auf das Display schnellt der Wikinger nach unten, danach müsst ihr mit zwei Wikingern die angezeigten Farben kombinieren. Da der Wikinger-Block langsam zum Displayrand wandert, müsst ihr auch die Zeit im Auge behalten. Wenn ein Match mit zwei Farben nicht möglich ist, genügt es auch einen von mehrern Blöcken zu kombinieren, um nicht von vorne starten zu müssen.

Color Heroes Saga verzichtet auf In-App-Käufe

Mit dem gesammelten Münzen könnt ihr neue Charaktere freischalten, auch Power-Ups sind verfügbar. So wird das Gameplay beispielsweise verlangsamt. Damit es nicht zu einfach wird, nimmt die Geschwindigkeit schnell zu. Die Grafiken sind einfach, hübsch und schön anzusehen, die im Store verfügbaren Objekte können nur mit im Game erspielten Münzen freigeschaltet werden, Erfolge im Game Center sind ebenfalls mit an Bord.

Wir finden: Color Heroes Saga ist für ein kostenloses Premium-Spiel ansprechend und wartet nun auf euren Download. Ob der Entwickler zu einem späteren Zeitpunkt die Möglichkeit integriert, weitere Objekte und Zusätze per In-App-Kauf anzubieten, wissen wir nicht. Dennoch bleibt offen: Wie finanziert sich der Entwickler?

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Auf iPad Air 2 ebenfalls, Werbung nach jedem Level. Finde ich nicht schlimm, stimmt aber nicht überein mit der Premium-Aussage 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de