Creatorverse: Mit bunten Formen und Farben zum Erfinder werden

Wer an diesem Sonntag noch ein wenig kreative Beschäftigung sucht, sollte unbedingt einen Blick auf Creatorverse werfen.

Die bereits Ende September dieses Jahres erschienene iPad-App Creatorverse (App Store-Link) kann zur Zeit für 4,49 Euro heruntergeladen werden. Diese Aktion ist sehr schnell abgeschlossen, da die App nur 5,3 MB an Speicherplatz auf eurem Tablet benötigt.


Ich finde es ein schwieriges Unterfangen, Creatorverse überhaupt in ein bestimmtes Genre einzuordnen. Ich würde sagen, dass die App eine Mischung zwischen Physikpuzzles à la Crazy Machines und kreativen Künstler- und Zeichen-Apps ist. Mit Creatorverse kann man nämlich selbst zu einem Erfinder werden, und aus verschiedenen Farben, Formen und Bauteilen kleine physikalische Experimente bzw. ungewöhnliche Abläufe kreieren.

Dazu stehen auf einer großen freien Fläche unterschiedliche Formen zur Verfügung, die mit einfachen Fingergesten erstellt, und auch miteinander verbunden werden können. Eine Art zusätzliche Werkzeugkiste fügt witzige Aktionen und Reaktionen der Elemente hinzu. Über einen Play-Button kann man dann seine eigene Kreation in Bewegung setzen. Toll sind auch die Buttons am rechten Bildrand: Dort lassen sich unter anderem kreative Werke von anderen Creatorverse-Nutzern einsehen, in die App laden, und nach eigenem Ermessen weiter verändern.

Die App eignet sich trotz ihrer kindlich-einfachen Formen und Farben sicher nicht unbedingt für die jüngsten Nutzer unter uns, da man schon einiges an physikalischem Wissen bzw. logischem Denken mitbringen sollte. Wer sich unter dem wirklich innovativen Prinzip von Creatorverse noch nicht so viel vorstellen kann, findet hier einen sehenswerten englischen Trailer (YouTube-Link), der die Möglichkeiten der Applikation eindrucksvoll verdeutlicht.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de