Curiosity: Neuer Reddit-Client für macOS setzt auf SwiftUI und Open Source

Version 0.3 jetzt bei GitHub laden

Freunde des Social-News-Netzwerks Reddit können sich über ein neues Release für macOS Big Sur freuen. Curiosity steht ab sofort in der Versionsnummer 0.3 beim Open Source-Portal GitHub zum Download zur Verfügung, wo die englischsprachige Anwendung nach der Installation auf dem Mac nicht einmal 5 MB an freiem Speicherplatz einnimmt.

„Der Produktname ist Curiosity, ein SwiftUI Reddit-Client für macOS Big Sur“ – so beschreibt der Entwickler von Curiosity seine Anwendung bei GitHub. Vorab beachten sollte man allerdings, dass sich Curiosity weiter in der Entwicklungsphase befindet und aufgrunddessen in einigen Bereichen noch kleine Fehler und Performance-Einbußen aufweist. Langfristig geplant ist das Hinzufügen weiterer Features, zusätzliche Optimierungen und ein finales Release von Curiosity im Mac App Store.


Design erinnert an klassische RSS-Reader

Der mehrspaltige Aufbau von Curiosity erinnert an viele aktuelle RSS-Reader, die für macOS erhältlich sind. In einer Seitenleiste am linken Bildschirmrand, in der Reddit-Inhalte nach „Hot“, „Best“, „New“, „Top“ und „Rising“ sortiert sind, gibt es auch zusätzlich eine Accountverwaltung, in der unter anderem das eigene Reddit-Profil und Nachrichten eingesehen werden können. Auch Favoriten lassen sich in dieser Seitenleiste anlegen. In einer zweiten Spalte werden dann die Reddit-Artikel gelistet, eine dritte Spalte zeigt weitere Details und die Diskussionen zum Thema an.

Curiosity wartet bereits mit einem Dark Mode für macOS auf und wird vollumfänglich von macOS Big Sur unterstützt. Der Login mit dem eigenen Account ist über die Seitenleiste und einen Klick auf „Profile“ möglich: Der Nutzer wird dann zum Anmelde-Fenster von Reddit weitergeleitet. Ganz fehlerfrei agierte Curiosity bei meinen ersten Versuchen mit der App noch nicht – gerade die Performance ließ selbst auf einem relativ neuen MacBook Air aus dem letzten Jahr in einigen Bereichen noch deutlich zu wünschen übrig.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de