Der iPhone-Tisch: Fake oder kein Fake?

6 Kommentare zu Der iPhone-Tisch: Fake oder kein Fake?

Ein Tisch als funktionierender Projektor für das iPhone. Soll es geben, sogar inklusive Touchbedienung.

Wenn ihr euch das Video anguckt und genau hinschaut, werdet ihr vielleicht zwei etwas komische Dinge entdecken, die auch bei uns die Frage aufgeworfen haben, ob es sich um ein Fake handelt. In Sekunde 14 wird eine App gestartet, gleichzeitig und ziemlich versteckt schickt der Kollege das iPhone allerdings in den Ruhezustand. Punkt zwei – beim Zoomen der Bilder scheint es in einem Moment so, als würde die Vergrößerung des Bilder anfangen, noch bevor der Bildschirm mit den Händen der zweiten Person berührt wird.

Kommentare 6 Antworten

  1. Ich finde auch das gerade bei der Vergrösserungsgeste die Finger der linken Hand noch nicht den Tisch berührt haben, aber der Zoom schon läuft. Komisch.

    Technisch wäre das ja nicht so schwierig zu realisieren. Eine Multitouch Folie und einen grossen Bildschirm und die Signale per App austauschen.

  2. Pingback: Übergrosses iPhone in Tisch grösse « Denkende
  3. Ich glaube es ist ein Fake alleine schon wegen der Tatsache was so ein rießen touchscreen kosten würde
    Und es wirk eher wie eine tischplatte in der ein Flachbildschirm tv drin ist und dann über IPhone ein Video abgespielt wird das ist glaube ich die sinnvollste Lösung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de