Dig Dog – Treasure Hunter: Roguelike-Plattformer ist als Premium-Spiel erschienen

Zu den neusten Spielen im App Store zählt auch „Dig Dog – Treasure Hunter“. Wir stellen es vor.

Dig Dog

Rusty Moyher hat mit „Dig Dog – Treasure Hunter“ (App Store-Link) sein neueste Spiel im App Store veröffentlicht. Es handelt sich um ein Bezahl-Spiel, das auf Werbung und In-App-Käufe verzichtet. Der Download ist 3,49 Euro teuer, 109,1 MB groß und in deutscher Sprache vorliegend.

Eine Besonderheit möchten wir direkt erwähnen: Dig Dog wurde ohne Einsatz der eigenen Hände programmiert. Moyher ist nämlich am „Repetitive-Strain-Injury-Syndrom“ erkrankt und hat die Programmierung per Stimme getätigt. Die komplette Hintergrundgeschichte könnt ihr hier nachlesen.

Dig Dog bietet ingesamt zwei Spielmodi. Die Knochenjagd ist der schwierigere Modus und meiner Meinung nach der bessere Modus. Gespielt wird mit einem Hund, der eben auf Knochenjagd ist. Mit ihm könnt ihr euch durch die insgesamt vier Welten graben, um die köstlichen Knochen zu finden. Die Steuerung ist anfangs etwas verwirrend, anfängliche Hinweise fehlen leider.

Die Steuerung ist etwas kompliziert, aber schnell erlernt

Ihr könnt euch mit Pfeiltasten nach rechts und links bewegen und habt zusätzlich einen Knopf zum graben. Der kleine Vierbeiner kann allerdings nur nach einem Sprung graben, demnach müsst ihr den Hüpfen-Knopf quasi malträtieren und ziemlich oft drücken. Sobald ihr euch durch das Erdreich grabt, wird der kleine Hund kurzzeitig unbesiegbar und kann so auch Gegner eliminieren und Münzen einsammeln.

Dig Dog ios

Doch ihr müsst höllisch aufpassen, da ihr nur zwei Leben habt und die verdammt schnell aufgebraucht sind. Wer sich von einem Gegner erledigen lässt, gefährliche Objekte berührt oder nach ganz unten auf die Stacheln plumpst, darf von vorne starten. Praktisch sind die kleinen Power-Ups, die ihr im Laufe des Spiels einsammeln und nutzen könnt.

Im Spielmodus „Freies Graben“ gibt es ein endloses Buddelvergnügen. Hier wird der Spielfortschritt stets gespeichert und ihr könnt euch durch unendlich viele Levels graben. Die echte Herausforderung gibt es aber in der Knochenjagd.

Die Aufmachung von Dig Dog ist zwar einfach gestaltet, aber durchaus gelungen. Die Pixel-Grafik in Retro-Optik sieht auch auf den neusten Geräten top aus. Gerne könnt ihr euch abschließend noch den Trailer ansehen.

Dig Dog – Treasure Hunter
Dig Dog – Treasure Hunter
Entwickler:
Preis: 3,49 €

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de