Dr. Cares – Family Practice: Dieses Tierarzt-Spiel gehört zu Apples Lieblingsspielen

Der Titel ist seit November des letzten Jahres im App Store erhältlich.

Die Macher von RealNetworks und GameHouse haben bereits einige „Dr. Cares“-Games in den deutschen App Store gebracht. Mit Dr. Cares – Family Practice (App Store-Link) bekommt man den aktuellsten Teil der Serie geboten, der sich kostenlos im App Store auf iPhones und iPads herunterladen lässt. Die Anwendung ist etwa 164 MB groß, benötigt iOS 10.0 oder neuer auf dem Gerät, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Gegenwärtig findet sich die im November 2018 veröffentlichte App auch in Apples hauseigener Rubrik „Unsere neuen Lieblingsspiele“ im App Store wieder. Im Grunde genommen handelt es sich bei Dr. Cares – Family Practice um die Fortführung einer auf mehrere Episoden angelegten Geschichte, bei der man sich in diesem Teil als erfolgreiche Tierärztin um allerhand tierische Patienten kümmern muss – und das in einem Gameplay, in dem Zeitmanagement alles ist.

Die Story klingt wie eine Mischung aus Rosamunde Pilcher-Schmonzetten und Schwarzwaldklinik: „Amys Mutter ist wieder zurück und Amy muss sich entscheiden: Jack und die Klinik oder ihre Mutter“, so die Beschreibung der Entwickler im App Store. „Amy und Jack genießen ihr gemeinsames Leben in Snuggford, wo sie mit der Hilfe von Lisa und Crystal die Tierarztklinik leiten. Aber alles wird auf den Kopf gestellt, als plötzlich Alice, Amys Mutter, zu der sie seit Jahren keinen Kontakt mehr hat, auf der Bildfläche erscheint! Wie diese Geschichte am Ende ausgeht, hängt ganz von dir ab…“

Insgesamt gibt es in Dr. Cares 60 Level sowie 30 zusätzliche Herausforderungen in der Vollversion des Spiels zu meistern. Darin müssen unter anderem Ponys und Delfine gerettet, Geburtshelfer gespielt, Tiere adoptiert, Diamanten verdient, das Ökosystem gerettet und professionelle Tierarzt-Fähigkeiten erlernt werden. Das klingt nach viel Arbeit – und macht zumindest in den ersten Leveln auch viel Spaß.

In-App-Käufe und zusätzliches Abonnement mit hohen Preisen

Leider setzen die Macher von Dr. Cares bei der Monetarisierung ihrer Spiele-Reihe weiterhin auf eine kostenlose Basisversion des Spiels, bei dem sich die ersten Level gratis absolvieren lassen. Im Anschluss daran wird man aufgefordert, die Vollversion des Spiels zum satten Preis von 8,99 Euro zu erwerben, oder kann alternativ auch mit Werbeunterbrechungen weiterspielen. Laut den Rezensionen im App Store scheinen letztere allerdings etwas zu offensiv geschaltet worden zu sein, so dass einige Gamer die ständigen und langen Unterbrechungen verärgert haben. 

Ebenfalls vorhanden ist die Möglichkeit, ein kostenpflichtiges GameHouse-Abonnement abzuschließen, um alle Spiele der Reihe ohne Werbung spielen zu können. Mit einem Preis von 9,99 Euro/Monat ist aber auch dieser veranschlagte Preis für ein Spiel dieser Machart meiner Meinung nach deutlich überzogen. Was noch hinzukommt, ist eine derzeit fehlende Optimierung für die aktuellen iPhone-Generationen – bei einem Titel, der erst vor wenigen Monaten im App Store veröffentlicht worden ist, eigentlich ein Unding. Ich persönlich kann von einem Download dieses Spiels daher nur abraten.

Dr. Cares - Family Practice
Dr. Cares - Family Practice
Entwickler: GameHouse
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de