Ein Klassiker lebt immer noch: Tiny Wings bekommt Update

Technische Verbesserung und neue Inhalte

Es ist echt unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Seit über zehn Jahren ist Tiny Wings (App Store-Link) mittlerweile für das iPhone und seit einigen Jahren auch für das iPad erhältlich. Und irgendwie fühlt es sich so an, als wäre ich erst vor ein paar Wochen noch süchtig nach diesem Spiel gewesen.

Keine Frage: Tiny Wings gehört zu den Top-10 der Spiele, die man auf jeden Fall mal ausprobiert haben muss. Und mit einem Preis von nur 2,29 Euro ist die Eintrittskarte zu dem mit 4,7 Sternen bewerteten Erlebnis auch gar nicht mal so teuer.


Was ich besonders beeindruckend finde: Der deutsche Entwickler Andreas Illiger hätte eigentlich seit Jahren nichts mehr tun müssen, trotzdem gibt es immer mal wieder neue Updates. So wurde beispielsweise am 8. Mai Version 2.3.2 veröffentlicht, die nicht nur einige Bugfixes enthält, sondern auch eine verbesserte Unterstützung für neuere iPads sowie eine neue Insel in der Flugschule.

Ihr kennt Tiny Wings tatsächlich noch gar nicht? Im Spiel des Jahres 2011 übernehmt ihr die Kontrolle über einen kleinen Vogel, der mit Hilfe der Schwerkraft und zahlreiche Hügeln immer höher und weiter fliegen muss. Die Steuerung erfolgt dabei durch einen einfachen Fingertipp auf das Bildschirm. Es gibt keine Buttons, keine Joysticks, sondern einfach nur puren Spielspaß, der garantiert süchtig macht.

‎Tiny Wings
‎Tiny Wings
Entwickler: Andreas Illiger
Preis: 2,29 €

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. So lang ist das schon her? War damals ebenfalls verrückt nach dem Spiel,heute zocken es meine Jungs immer mal wieder gegeneinander auf dem IPad. Respekt, dass der Entwickler das Spiel immer noch pflegt. Einer der Klassiker aus den guten alten AppStore-Zeiten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de