Einfacher Bildtransfer mit Picture Sharing HD

Mit Picture Sharing gibt es nun eine weitere und einfache Methode seine Bilder zu verschicken beziehungsweise zu teilen.

Bilder von iPad zu iPad transportieren? Der wohl umständlichste Weg ist, das iPad zu synchronisieren, das andere Gerät anzuschließen und die Bilder dann zu übertragen. Doch es geht auch einfacher.


Die App Mover hat es vor gemacht, Picture Sharing konzentriert sich nun nur auf Bilder. Die iPad-Variante (App Store-Link) ist derzeit kostenlos und schlägt sonst mit einem Preis von 2,39 Euro zu Buche. Der Preis der iPhone-Version (App Store-Link) liegt bei 79 Cent.

Wenn beide Geräte die App installiert haben, ist der Bildtransfer kinderleicht. Man wählt einfach die Fotos aus, die man übertragen möchte, der Empfänger bestätigt den Transfer und schon werden alle gewählten Bilder übertragen.

Mit der App können Bilder sogar von iPhone zu iPad übertragen werden, allerdings müssen beide die App installiert haben. Der Transfer erfolgt entweder über eine vorhandene Internetverbindung oder WLAN-Verbindung, allerdings können die Daten auch per Bluetooth ausgetauscht werden. Damit besteht auch die Möglichkeit das Internet zu umgehen, wenn man Bilder übertragen will. Besonders praktisch im Ausland oder Gebieten mit schlechtem Empfang.

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

    1. Ich kann da nur die App Bluetooth Photo Share empfehlen.
      Auch diese App konzentriert sich auf das Übertragen von Bildern.
      Alleedings lassen sich, wie der Name schon sagt, nur per Bluetooth übertragen.
      Die App hat mehrere Vorteile:
      -Universalapp (funktioniert sogar mit iTouch 2g 8Gb)
      -ziemlich schneller Bildtransfer
      -ist eigentlich immer kostenlos, sodass iPhone und iPod Besitzer kein Geld augeben müssen (im Vergleich zu der vorgellten App) und iPad Besitzer naürlich auch nicht
      – das Verbinden zweier Geräte funktioniert reibungslos

      Ich hoffe ich konnte iPhone und iPod Touch Besitzern hiermit weiter helfen (den iPad Besitzern natürlich auch)!

      1. So jetzt habe ich auch mal die iPad Variante der von Euch vorgestellten App getestet.
        Von Design und Bedienung ist diese App besser als die von mir genannte Alternative.
        Allerdings kostet hier die iPhone Variante etwas, die iPad Variante ja eigentlich auch, meiner Meinung nach zurecht.
        Ich würde allerdings Blutooth Photoshare vorziehen da es vollkommen kostenlos ist und die meisten meiner Freunde nur einen iTouch haben.

      1. Per eMail lassen sich auch durchaus mehr als 5 Bilder versenden, wenn ma diese aus „Fotos“ kopiert (!) und so in eine eMail einfügt…

  1. Ich finds Schrottig. iPad geladen, iPhone gekauft … Und? Wieder müssen die Bilder erst in die APP geladen werden = wieviele Kopien soll ich denn noch erzeugen? Filme gehen gar nicht, na super. Danke für den Tipp, es gibt kostenlose, bessere Alternativen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de