Felix‘ WWDC-Tagebuch: Zum zweiten Mal von Apple eingeladen

Als Nachwuchs-Entwickler nach San Jose

von Felix Schlegel

Nachdem ich vor einiger Zeit mit Gymstructor (App Store-Link) meine erste App in den Store gebracht habe, habe ich mich eigentlich mit anderen Projekten beschäftigt. Mit KI und neuronalen Netzen möchte ich Musik generieren. Aber auch im App Store wird es bald wieder etwas von mir geben: Ein Airline-Manager als Mini-Game, etwas anderes als die vielen Freemium-Spiele, die es bereits im App Store gibt.

Und natürlich habe ich es mir auch nicht nehmen lassen, in diesem Jahr wieder am Apple Scholarship Programm rund um die WWDC teilzunehmen. Wie jedes Jahr hatte man auch 2019 im März zehn Tage Zeit, ein kleines Demo-Programm mit der Programmiersprache Swift auf die Beine zu stellen und drei Aufsätze über sich selbst zu schreiben.

Meinen Playground könnt ihr im folgenden Video sehen. Ich habe den Flughafen von San Francisco in Blender modelliert und dann mit Hilfe von ARKit anzeigen lassen. Zudem gibt es Animationen von startenden und landenden Flugzeugen sowie eine kleine Programmieraufgabe, in der man ein Flugzeug per Codeeingabe landen musste.

Damit habe ich es geschafft, Apple erneut von mir zu überzeugen, so dass ich zu den 350 Nachwuchs-Entwicklern zähle, die zur WWDC eingeladen wurden. Zum zweiten Mal dabei zu sein, ist eine coole Sache, zumal ich die Eindrücke vom ersten Mal noch gar nicht richtig zusammenfassen kann. Dafür gibt es eigentlich kein Vergleich, sowohl der Apple Park, die Keynote als auch die ganze WWDC sind ein absolutes Erlebnis. Es ist kaum zu beschreiben, wie man von den Apple-Mitarbeitern in Empfang genommen wird – und es gab ja sogar ein Treffen mit Tim Cook.

Ich freue mich jedenfalls schon auf die Keynote am Montag und die danach folgenden Entwickler-Kurse. Am Sonntag haben wir bereits die ersten Eindrücke vom San Jose McEnery Convention Center gesammelt und unsere Sachen abgeholt. Von Apple gibt es in diesem Jahr wieder eine ziemlich coole Jacke, die man einfach komplett umkrempeln und so in zwei Farben tragen kann. Ob das schon ein Wink mit dem Zaunpfahl in Richtung iOS 13 sein soll?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de