Flutter Starlight: Regenwald-Abenteuer erlaubt das Züchten von Tier- und Pflanzenarten

Wieder einmal hat sich ein Entwicklerteam für ein Freemium-Spiel entschieden: Flutter Starlight setzt auf Wartezeiten und In-App-Käufe.


Flutter Starlight

Flutter Starlight (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung benötigt 126 MB eures Speicherplatzes sowie iOS 7.0 oder neuer, und lässt sich in englischer Sprache spielen.

Flutter Starlight ist im Grunde genommen ein Aufbauspiel, allerdings weniger im Städtebau, sondern bei der Erschaffung von Tier- und Pflanzenarten in einer exotischen Umgebung. In einem Regenwald betätigt man sich als Züchter und entdeckt so spielerisch die verschiedenen Entwicklungsphasen von Tieren und Pflanzen.

Alles beginnt mit einigen Mottenarten, die im Mondlicht angezogen, ausgebrütet und dann in ihren Entwicklungsstadien von der Larve über die Verpuppung hin zu einem geflügelten Wesen begleitet werden wollen. All diese Vorgehensweisen sind aber bereits zu Beginn mit Wartezeiten verbunden, und auch komplett entwickelte Tiere und Pflanzen benötigen einiges an Anlauf, um später die Währungen des Spiels zu produzieren.

Lange Wartezeiten in Flutter Starlight machen keinen Spaß

Bei Flutter Starlight kommt die volle Breitseite des Freemium-Konzeptes zum Tragen: Um immer neue Tierchen zu entwickeln und in einem Sammelalbum unterzubringen, braucht es Platz in den Bäumen des Urwalds. Die Erschließung neuer Plätze lässt sich nur über die Währung von goldenen Nektarmünzen ausführen – leider deckt sich bereits nach kurzer Zeit die Produktion der Tiere kaum mehr mit den eingeforderten Preisen für den Aufbau neuer Nistplätze. Langes Warten und stupides Ernten von Nektarmünzen sind die Folge, die naturgemäß für wenig Spielspaß sorgen.

Selbstverständlich könnte der geneigte Spieler diese Aktionen mit wenigen Fingertipps beschleunigen – im eigenen In-App-Store sind Pakete für Münzen oder Karten, die weitere Währung des Spiels, zu Preisen von bis zu 99,99 Euro erhältlich. Schade, dass auch Flutter Starlight, das über eine ansehnliche Grafik und einige Lerneffekte verfügt, durch ein übertriebenes Freemium-Prinzip kaum spielbar ist und somit schnell wieder vom iDevice gelöscht wird.

Kommentare 2 Antworten

  1. “Flutter” das schon länger im App Store ist eines meines Lieblingsspiele. Sehr schöne Grafik und man merkt die Liebe zu vielen schönen Details. Ich spiele es immer mal zwischendurch und habe inzwischen ohne echtes Geld auszugeben fast alle Schmetterlinge gesammelt (wenn es zu schnell gehen würde, wär das spiel ja auch nach kurzer zeit schon vorbei). Werde dem neuen Spiel mal eine chance geben…

  2. Das “normale” Flutter macht schon viel Spaß, insbesondere aufgrund der liebevoll gestalteten Umgebung und Schmetterlinge 🙂 Inzwischen gibt es auch eine Version mit Fischen und nun diese hier. Ich bin mir sicher, dass es sich als Gelegenheitsspiel genauso gut eignet 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de