Für 46 Euro: Ugreen stellt neues USB-C-Hub für das MacBook Pro vor

Mit Thunderbolt 3-Support

Ich bin mit meinem MacBook Pro wirklich sehr zufrieden. An die Adapterlösung habe ich mich schon gewöhnt, am Schreibtisch nutze ich das CalDigit-Dock mit vielen Ports, unterwegs sind es dann einfache Adapter. Und aus dem Hause Ugreen gibt es jetzt einen neuen USB-C-Hub, der sechs Anschlüsse bietet.

Angesteckt wird der Hub über beide USB-C-Anschlüsse. Verfügbar sind dann drei USB 3.0-Anschlüsse für Maus, USB-Stick und Co. Zudem gibt es einen Thunderbolt 3-Port, mit 87 Watt wird das MacBook zuverlässig aufgeladen. Unterstützt werden zudem Videoauflösung bis zu 8K und Datenübertragungen bis zu 40Gbps. Des Weiteren gibt es einen zusätzlichen USB-C-Port sowie einen HDMI-Anschluss, der 4K bei 30Hz oder 1080p bei 120Hz unterstützt.

Der neue USB-C-Hub mit Thunderbolt 3-Support ist aus Aluminium gefertigt und unterscheidet sich kaum von Konkurrenzprodukten. Verfügbar ist er in Space Grau und 125 x 38,5 x 12,5 Millimeter groß. So gibt es für unterwegs immer die nötigsten Anschlüsse.

Der Preis ist mit 45,99 Euro wirklich gut, bei der Konkurrenz zahlt man ähnliche Preise, allerdings unterscheiden sich die zur Verfügung gestellten Ports immer ein wenig. Aktuell könnt ihr sogar noch 8 Prozent sparen, wenn ihr den Coupon auf der Amazon-Seite aktiviert. Dann reduziert sich der Preis auf 42,31 Euro.

UGREEN USB C Hub Thunderbolt 3 kompatibel...
3 Bewertungen
UGREEN USB C Hub Thunderbolt 3 kompatibel...
  • USB C HUB FÜR MACBOOK PRO: UGREEN 6 IN 1 USB C Multiport Hub ist speziell für das MacBook pro entwickelt, durch die beiden integrierten USB-C Stecker kann der Hub mit dem Laptop konkurrenzlos...
  • 4K UHD AUFLÖSUNG: Der USB Typ C Hub unterstützt HDMI 4K @ 30HZ / 1080P @ 120HZ. Die Bildqualität auf einem 4K@30Hz Monitor oder Fernsehgerät mit der UHD Auflösung wird Sie in Erstaunen versetzen....

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de