Gangsters 1920: Neues Abenteuer-Spiel im Retro-Look um einen ermittelnden Detektiv

Täter eines Banküberfalls hinter Gitter bringen

Das deutsche Entwicklerstudio Sunlight Games hat mit Gangsters 1920 (App Store-Link) einen neuen Premium-Titel für iOS im App Store veröffentlicht. Das für 3,49 Euro erhältliche Detektiv-Spiel benötigt auf iPhone oder iPad mindestens iOS 8.0 oder neuer sowie 142 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Leider gibt es bisher noch keine deutsche Lokalisierung für die Neuerscheinung.

In Gangsters 1920 erforscht man die surreale Unterwelt in den düsteren Gassen der 1920er Jahre und findet mit dem Protagonisten, Detektiv Lake, entscheidende Hinweise, um die Gangster eines Banküberfalls auf die Nationalbank hinter Gitter zu bringen. Doch gleichzeitig ist auch große Vorsicht angesagt: Es gibt Freunde als auch Feinde. Die richtigen Personen bringen den Detektiv zu den beiden entscheidenden Hinweisen – die falschen um die Ecke.

Das Gameplay basiert auf einem virtuellen Steuerkreuz, das am rechten unteren Bildschirmrand eingeblendet ist, sowie entsprechenden Aktions- und Inventar-Buttons am linken Rand des Screens. Mit dieser Steuerung navigiert man den Protagonisten Lake durch verschiedene 3D-Räume und muss dabei Hinweise finden, Gegenstände aufsammeln und sich vor gefährlichen Gangstern in Acht nehmen. Trifft man unbedachterweise auf diese finsteren und schießwütigen Gesellen, ist das Spiel von einer Sekunde auf die nächste beendet und es heißt, von neuem zu beginnen.

Keine Übersichtskarte oder Standortinfo des Protagonisten

Besonders die labyrinth-artige Anordnung der unzähligen Räume in Gangsters 1920 sorgt für einiges an Schwerarbeit fürs Hirn. Wo war noch mal der Raum, den ich unbedingt nicht betreten soll? Führt die Tür dort zurück in das Wohnzimmer? Und wo genau befinde ich mich gerade? Durch die sehr simpel und oft ähnlich gestalteten 3D-Räume ist gleichzeitig Verwechslungsgefahr und leider auch Langeweile möglich: Man arbeitet sich von Raum zu Raum vor, verirrt sich, gerät irgendwann an todbringende Gangster und darf von neuem beginnen. 

Ich persönlich hätte eine zumindest grobe Übersichtskarte der einzelnen Räume und eine Standortanzeige des Protagonisten als hilfreich empfunden. So muss man sich, wenn man wirklich das gesamte Geschehen nicht im Kopf behalten will oder kann, eine Übersicht mit Zettel und Papier aufzeichnen. Vor tödlichen Gefahren in unbekannten Räumen ist man dadurch trotzdem nicht gewappnet, so dass Gangsters 1920 auch vor allem auf Überraschungseffekte setzt, die sich vom Spieler nicht einplanen lassen. Wer mit dieser Konstellation zurecht kommt, sollte sich die Neuerscheinung auf jeden Fall genauer ansehen. 

‎Gangsters 1920
‎Gangsters 1920
Entwickler: Sunlight Games GmbH
Preis: 3,49 €

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de