Gemeinsam am iPad Musik machen: Rockmate kostet nur noch 1,09 Euro

Kennt ihr Rockmate noch?

rockmate

Die Entwickler FingerLab sind besonders für Multiponk und Yuri bekannt, doch auch Rockmate (App Store-Link) stammt aus dieser Entwicklerschmiede. Ende 2011 ist die App für das iPad erschienen, bis Juli 2014 gab es dann regelmäßige Updates – danach war es ganz still um die Musik-App geworden. Im Oktober letzten Jahres wurde dann ein Update veröffentlicht, damit die App wieder mit iOS 11 (und auch iOS 12) funktioniert. Wir möchten die aktuelle Preisaktion zum Anlass nehmen, um nochmals auf Rockmate aufmerksam zu machen.

Funktional hat sich nichts geändert. Weiterhin könnt ihr gemeinsam mit bis zu drei Freunden verschiedene Instrumente an einem einzelnen iPad spielen. Mit einfachen Fingerwischs und Klicks könnt ihr Töne und Klänge erzeugen – ein wenig Übung benötigt ihr allerdings schon, wenn ihr gemeinsam ein gutes Endresultat erzielen wollt. Insgesamt gibt es 12 verschiedene Schlagzeuge, 16 Keyboards, Echtzeit-Looper, hochwertige Samples und einiges mehr.

Musik am iPad machen: Mit Rockmate kein Problem

Zudem könnt ihr ein Mikrofon anschließen und eine zusätzliche Audio-Spur aufnehmen, um eure Songs zu komplettieren. Über Echtzeiteffekte und einem Mischpult mit Lautstärke- und Panoramareglern könnt ihr eurem Lied den letzten Schliff verpassen. Die aufgenommenen Audio-Daten lassen sich als .wav-Datei exportieren, auch ist das Abspielen via AirPlay möglich.

Bevor wir euch weitere Beschreibungen liefern, schaut euch einfach das nachfolgende Video an, das Rockmate in Aktion zeigt. Ein begabter Nutzer zeigt, dass man auch alleine sehr viel Spaß haben kann. Achja, Rockmate kostet aktuell nur 1,09 Euro statt 3,49 Euro, eine Anpassung an die neuen iPad Pro-Modelle steht noch aus.

Rockmate
Rockmate
Entwickler: Fingerlab
Preis: 1,09 €

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de