GEO Special New York: Interaktive Info-App zum Big Apple

Nachdem wir euch vor kurzem schon eine lehrreiche iPad-App von GEO für die jüngere Generation vorgestellt haben, sind nun die reisefreudigen Erwachsenen dran.

GEO Special New York (App Store-Link) ist eine interaktive iPad-App, die schon seit etwa einem Jahr im App Store vertreten ist und derzeit für 7,99 Euro geladen werden kann. Als digitales Pendant zu den erfolgreichen GEO Special-Printmagazinen, die sich jeweils einer Stadt oder Region widmen, dreht sich dieses Mal alles um den „Big Apple“, auch bekannt als New York.


Zunächst nimmt der Download der App selbst 14,2 MB in Anspruch, wird aber durch das nachträgliche Laden des gesamten Inhalts noch mal um 420 MB (iPad 1 und 2) bzw. 720 MB (iPad 3) aufgebläht. Dadurch sind aber alle vorhandenen Fotos, Texte und Karten auch offline verfügbar – was sich insbesondere anbietet, wenn man selbst in New York vor Ort ist, oder bereits im Flugzeug auf dem Weg dorthin etwas stöbern will. Vor dem Update auf die App-Version 3.0 musste man die App noch als ganzes Riesenpaket laden.

Neben der Anpassung der Inhalte an das Retina-Display der dritten iPad-Generation sind mit dem Update nun auch noch neue Inhalte hinzu gekommen. Passend zum Sommer (der sich in New York hoffentlich von einer besseren Seite zeigt als hier in Deutschland) gibt es nun unter dem Motto „Summer in the City“ eine neue Geschichte mit passendem Service-Teil und vielen Informationen zu Open Air-Ereignissen, den schönsten Parks und besten Stränden.

Weiterhin gibt es im GEO Special New York natürlich die gewohnten Inhalte der gedruckten Version, die zusätzlich noch an die Möglichkeiten des iPads angepasst wurden. Mit zoombaren 360-Grad-Ansichten, zahlreichem Audio- und Videomaterial, sowie einer riesigen Auswahl der besten Routen, Restaurants, Shops, Galerien und Clubs in interaktiven Karten sollte jeder New York-Besucher bestens ausgestattet sein.

Die Bedienung ist dabei ebenso einfach wie genial: Im Querformat gehalten, finden sich bildschirmfüllende Fotos und Karten auf dem iPad. Wird das Tablet gedreht, lassen sich die passenden Artikel und Texte zu den wirklich atemberaubenden Bildern lesen. Über einen längeren Tipp auf den Screen wird ein Menü geöffnet, das unter anderem eine Favoriten- und Übersichtsfunktion bereit hält. Beim Durchstöbern durch die fantastischen Eindrücke des Big Apple bekommt man daher fast schon automatisch große Lust, einen Flug zu buchen… Fernweh ist garantiert.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. war vor 5 Wochen für 3 Wochen in den USA, davon 10 Tage in NY.
    Es war toll, wir haben sehr viel gesehen, auch Sachen gemacht die nicht unbedingt touristenlike sind. Hatte mir vorher diverse App’s geladen, aber diese kannte ich leider nicht. Ist schon toll, was da alles so drin steckt.
    Habe sie sofort geladen und werde sie im Oktober nutzen, wenn ich
    nochmal für 10 Tage fahre. Danke für den Hinweis, ist jeden Cent wert.

    1. Allein schon wegen der 360-Grad-Ansichten absolut empfehlenswert. Viel Spaß im Big Apple! 🙂
      Vielleicht kannst du dann ja mal berichten, ob dir die App dort wirklich geholfen hat bzw. wertvolle Tipps dabei waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de