GEO Special New York erreicht das iPhone

Bereits Ende der vergangenen Woche haben wir das GEO Special New York für das iPhone entdeckt. Vor unserem Bericht wollten wir jedoch einige Fragen klären.

Das GEO Special New York kennen wir schon vom iPad, nun gibt es auch eine angepasste iPhone-Version (App Store-Link) des digitalen Reisemagazins. Bezahlt werden muss der 231 MB große Download mit 4,49 Euro, das ist etwas weniger als auf dem iPad. Die Inhalte unterscheiden sich dabei kaum, die Aufmachung ist aber grundverschieden.

Als erstes fällt auf: Es gibt noch keine Optimierung für das iPhone 5. Wie wir aber herausfinden können, wird diese bald nachgereicht – als kostenloses Update. „Wir hatten die App schon sehr lange in der Pipeline: Leider hat sich die Entwicklung etwas verzögert, so dass nun erstmal nur die iPhone-4 optimierte Version fertig ist“, berichtete man uns.

Weiterlesen

GEO Special New York: Interaktive Info-App zum Big Apple

Nachdem wir euch vor kurzem schon eine lehrreiche iPad-App von GEO für die jüngere Generation vorgestellt haben, sind nun die reisefreudigen Erwachsenen dran.

GEO Special New York (App Store-Link) ist eine interaktive iPad-App, die schon seit etwa einem Jahr im App Store vertreten ist und derzeit für 7,99 Euro geladen werden kann. Als digitales Pendant zu den erfolgreichen GEO Special-Printmagazinen, die sich jeweils einer Stadt oder Region widmen, dreht sich dieses Mal alles um den „Big Apple“, auch bekannt als New York.

Zunächst nimmt der Download der App selbst 14,2 MB in Anspruch, wird aber durch das nachträgliche Laden des gesamten Inhalts noch mal um 420 MB (iPad 1 und 2) bzw. 720 MB (iPad 3) aufgebläht. Dadurch sind aber alle vorhandenen Fotos, Texte und Karten auch offline verfügbar – was sich insbesondere anbietet, wenn man selbst in New York vor Ort ist, oder bereits im Flugzeug auf dem Weg dorthin etwas stöbern will. Vor dem Update auf die App-Version 3.0 musste man die App noch als ganzes Riesenpaket laden.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de