GLS Banking: Neue iOS-App setzt auf Service, intuitive Bedienung und Nachhaltigkeit

Ab sofort kostenlos im App Store

Mehr oder weniger jede größere Bank in Deutschland verfügt mittlerweile über eine eigene Banking-App im deutschen App Store, mit der sich die wichtigsten Bankgeschäfte erledigen und der eigene Kontostand einsehen lassen. Auch die GLS Bank ist nun mit einer neuen iOS-App im App Store vertreten: GLS Banking (App Store-Link).

Ein wenig anders als klassische Banken ist die GLS Bank dennoch. Dr. Jens Heidingsfelder aus der Abteilung Wirkungstransparenz der GLS Bank erläutert dies an einem Beispiel.


„Dass wir unsere sozial-ökologische Wirkung in diesem Umfang in einer modernen Banking App sichtbar machen, ist einzigartig. Unsere künftigen Privatkund*innen eröffnen in weniger als zehn Minuten ein Girokonto und können sofort mit dem Bankgeschäft starten, denn sie erhalten ihre Anmeldedaten digital. Bei der Kontoeröffnung können sie GLS Anteile wählen und sehen, wie die Welt mit ihrem Geld nachhaltiger wird: In einer Illustration wächst die Anzahl der Felder, Windräder und Solarmodule mit jedem Anteil.“

Diese Illustration soll gleichzeitig zeigen, was die GLS Bank von anderen Finanzinstituten unterscheidet: Geld wird in nachhaltige Projekte investiert und die Kunden und Kundinnen entscheiden selbst, in welcher Branche dies bevorzugt erfolgt. Für diese Zwecke gibt es in der Banking-App einen eigenen Bereich namens „Wirkung“, in dem man erfahren kann, wo das eigene Geld wirkt – inklusive Berichte, Bilder und einer Landkarte. Für jede Branche wird außerdem ein Zukunftsbild präsentiert, das die jeweiligen Ziele und Werte der GLS Bank erläutert.

Community bestimmt über neue App-Features

Die GLS Bank hat die App zusammen mit der Union Investment-Tochter VisualVest entwickelt, mit der man bereits GLS onlineInvest umgesetzt hatte. Auch das Feedback der User soll zur Weiterentwicklung der App beitragen. „Die Community bestimmt mit, was die App als nächstes können soll“, so die GLS Bank in einer Pressemitteilung zum App-Release. In Planung sind bereits Daueraufträge, Kartenbestellung und Terminüberweisungen. Als weitere große Schritte sind die Integration von Spenden und die optionale Anzeige des CO2-Fußabdrucks vorgesehen.

In der GLS Banking-App kann ein privates Girokonto laut eigener Aussage binnen 10 Minuten eröffnet werden. Eine kostenfreie Bankkarte aus Bio-Kunststoff wird dann per Post zugesendet, mit der deutschlandweit kostenlos Bargeld abgehoben werden kann. Optional gibt es auch eine VISA-/MasterCard-Kreditkarte. Die App steht aktuell noch nicht für Geschäftskonten zur Verfügung, bietet aber für Privatkonten eine Finanzübersicht, eine Anmeldung per Fingerabdruck, PIN oder Face ID, Überweisungen und weitere Features. Der Download der App ist gratis und kann ab sofort für iOS und Android angestoßen werden. Weitere Infos zur Neuerscheinung gibt es auch auf der Website der GLS Bank.

‎GLS Banking
‎GLS Banking
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

    1. Ne die GLS Bank ist eine deutsche Ökobank seit über 40 Jahren angeblich die erste der Welt. Schade das, dass im Artikel untergeht. GLS Paketdienst ist ein Holländer der ist erst 20 Jahre alt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de