Gmail für iOS führt anpassbare Wischgesten ein

Rollout hat begonnen

Die neuen Designmöglichkeiten der Gboard-Tastatur haben wir euch schon vorgestellt, jetzt möchten wir die nächste Neuheit von Google beleuchten. Die Gmail-App (App Store-Link) für iPhone und iPad bekommt eine neue Funktion: Anpassbare Wischgesten.

Während man bisher mit einem Wisch die Mail ins Archiv schieben konnte, wird man fortan selbst bestimmen können, was mit der Mail beim Wischen passiert. In den Einstellungen lassen sich die Wischgesten nämlich individuell konfigurieren. Eine der folgenden Aktionen stehen zur Verfügung: Archivieren, löschen, als gelesen markieren, als ungelesen markieren, snooze und verschieben. Praktisch: Die gleichen Optionen stehen auch für die Push-Benachrichtigungen zur Verfügung. Mit einem 3D Touch oder längeren Fingertipp, könnt ihr die oben genannten Optionen aufrufen und ausführen.

Die neuen Wischgestenoptionen sind bei mir noch nicht verfügbar, sollen aber in den kommenden Tagen für alle Nutzer ausgerollt werden. Stellt sicher, dass ihr stets die neuste App-Version installiert habt.

Gmail – E-Mail von Google
Gmail – E-Mail von Google
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de