Gurman: Apple Watch Pro mit neuem Design und größerem Display

Weitere Sensoren kommen erst später

Im Herbst wird Apple zusammen mit dem iPhone 14 auch eine neue Apple Watch vorstellen. Neben der kommenden Apple Watch Series 8 wird auch eine Apple Watch Pro erwartet, die sich an Outdoor- und Extremsportler richten soll.

Der Apple-Experte Mark Gurman teilt in seinem neusten Power On-Newsletter weitere Details:


„Mir wurde gesagt, dass das High-End-Modell ein gutes Stück größer sein wird als die Standard-Apple-Watch – groß genug, dass es nur eine Teilmenge der Kunden ansprechen könnte. Der Bildschirm wird etwa 7 Prozent größer sein, und das Gerät wird einen neuen Look haben – das erste Mal, dass das Unternehmen seit 2018 ein neues Apple Watch-Design einführt. Es wird eine Weiterentwicklung der aktuellen rechteckigen Form sein, und nicht rund. Sie wird auch nicht die gerüchteweise erwähnten flachen Seiten haben (für diejenigen, die zweifellos fragen werden). Was die Materialien angeht, wird die Uhr eine haltbarere Formulierung aus Titan haben, um sie besonders robust zu machen.“

Eine klare Absage gibt es an eine runde Apple Watch. Das Design soll zwar überarbeitet und das Display größer werden, die rechteckige Bauform soll dabei aber beibehalten werden. Gleichzeitig soll die Watch Pro eine deutlich längere Akkulaufzeit bieten und mit einem Körpertemperatursensor ausgestattet sein.

Während der Körpertemperatursensor wahrscheinlich mit der Apple Watch Series 8 und der Apple Watch Pro verfügbar sein wird, sagt Gurman auch, dass sich in Bezug auf weitere Sensoren nichts geändert hat. Er berichtet, dass „die Blutdrucktechnologie wahrscheinlich nicht vor 2025 kommen wird“ und die „Glukosefunktion möglicherweise nicht vor dem Ende des Jahrzehnts fertig sein wird“.

Foto: atuos_user/Twitter.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de