Halide: Semi-professionelle Kamera-App jetzt mit neuen Siri Kurzbefehl-Einstellungen

Ab sofort liegt Halide in Version 1.12.2 im App Store vor.

Wer noch mehr aus seinen Fotos herausholen möchte, kommt auf dem iPhone quasi nicht um Halide (App Store-Link) herum. Die App bietet semi-professionellen Anwendern so viele Möglichkeiten wie kein anderer Vertreter aus dem App Store. Mit einem Preis von 6,99 Euro ist Halide sicher kein Schnäppchen, aber allein die Tatsache, dass die Anwendung auch iPhone XR-Nutzern Porträtfotos von Objekten erlaubt, ist für mich als XR-Besitzerin ein riesengroßer Bonus. 

Halide bietet darüber hinaus neben einem vollautomatischen Aufnahmemodus auch einen manuellen Modus an, bei dem nicht nur der Weißabgleich, sondern auch ISO-Zahl und Belichtung händisch und individuell angepasst werden kann. Hat man oft Probleme mit einem perfekt ausgerichteten Horizont, findet sich ein Gitternetz in Halide, um Motive besser ausrichten zu können. Auch ein Selbstauslöser und eine Apple Watch-Anbindung ist in der App vorhanden.

Die fertigen Werke lassen sich abschließend direkt in der App als Favorit markieren und auch grundlegende EXIF-Daten wie ISO-Zahl, Belichtungszeit und Aufnahmedatum bzw. -zeit einsehen. Halide speichert aufgenommene Bilder als JPG, RAW, HEIC oder auch als TIFF. Letzteres Format kann über den MAX-Modus der App aktiviert werden, benötigt aber dank verlustfreier Speicherung auch etwa dreimal so viel Speicherplatz pro Aufnahme im Vergleich zu anderen Formaten.

Apple Watch-Problem wurde mit Update behoben

Mit dem neuesten Update auf Version 1.12.1 hat Halide mal wieder etwas dazu gelernt. So ist nun eine Siri Kurzbefehle-Konfiguration direkt in der App möglich. Dazu geht man zu „Erweiterte Einstellungen“ und tippt auf „Siri-Kurzbefehle einrichten“. Es wurden außerdem weitere Siri-Shortcuts hinzugefügt, unter anderem, um den Leuchtkasten zu öffnen oder um die App im Selfie-Modus zu starten.

Ebenfalls neu ist eine 3D-Touch-Verknüpfung, um Halide im Selfie-Modus zu öffnen. Auch ein Clipping-Problem in der Apple Watch App wurde behoben, ebenso wie ein Fehler, bei dem der Schalter für den Standort nicht sofort wirksam wurde. Besonders lobenswert in Zeiten von enormen App-Größen: Das Team von Chroma Noir hat die Downloadgröße von Halide um 50 Prozent reduziert. Das Update auf Version 1.12.1 ist ab sofort kostenlos im App Store erhältlich.

Halide - RAW Manual Camera
Halide - RAW Manual Camera
Entwickler: Chroma Noir LLC
Preis: 6,99 €

Kommentare 4 Antworten

  1. Was bitte ist eine Semi-professionelle Kamera-App? Oder anders: Gibt es eine professionelle Kamera-App? Ihr mit euren dummen Wortspielchen. #großes Kopfschütteln#

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de