Hinter den Kulissen: Interessantes Video zeigt iPhone X-Teardown von iFixit

iFixit ist euch sicherlich bekannt. Im folgenden Video könnt ihr den Prozess eines Teardown bei iFixit verfolgen.

iphone x teardown

Jedes Apple Produkt wird sehr zeitnah von iFixit zerlegt. Der sogenannte Teardown zeigt das komplette Innenleben. Der Gründer Kyle Wiens hat damals damit angefangen einen alten Mac auseinander zu nehmen und eine Anleitung online zu stellen, da Apple keine Reparaturanleitungen zur Verfügung stellte.


Motherboard hatte jetzt die Möglichkeit iFixit beim iPhone X-Teardown zu begleiten. Wie läuft solch ein Teardown ab? Welcher Aufwand wird betrieben? Im Video könnt ihr sehen, dass das Team nach Australien geflogen ist, um eines der ersten iPhone X-Modelle in den Händen halten zu können.

Damit hatten sie 19 Stunden Zeit, bis das iPhone in den USA auf den Markt kommt. Statt zurück nach Kalifornien zu fliegen, hat iFixit in einer befreundeten Chip-Farbik den Teardown vorgenommen. Ich finde das Video sehr interessant. Wenn ihr knapp 15 Minuten Zeit habt, klickt euch in die englischsprachige Dokumentation.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Ifixit hat mir vor einigen Monaten ca. 400$ abgebucht. Die Abbuchung war nicht autorisiert. Wenn ihr da irgendwelche Daten hinterlegt habt, dann setzt mal das Passwort neu. Das Geld habe ich zurück bekommen und die Bank wollte sich auch nochmal melden. Bin ich der einzige?

    1. Hab da schon paar mal was gekauft, aber sowas ist mir nie passiert.
      Im Gegenteil haben sie einmal bei einem kleinen Mangel das komplette Set erneut zugeschickt (was ich sehr kinderfreundlich fand).

  2. Ich glaube auch eher an einen Buchungsfehler aber vielleicht sind ja auch mal Kundendaten abhanden gekommen. Wären nicht die Ersten. Wenn das keiner sonst erlebt hat, dann ist es wohl doch eher der Buchungsfehler. Das Angebot von iFixit ist auf jeden Fall sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de