HolidayCheck: Beliebtes Urlaubs-Portal jetzt auch fürs iPad

HolidayCheck ist für mich immer wieder eine erste Anlaufstelle, wenn ich mich über Hotels informieren möchte. Nun gibt es das Online-Portal auch als iPad-Applikation.

Über HolidayCheck für das iPhone haben wir ja schon mehrfach berichtet, seit gestern steht auch eine HD-Version für Apples Tablets im Store bereit. HolidayCheck HD (App Store-Link) kann natürlich kostenlos geladen werden und macht optisch einen wirklich sehr tollen Eindruck. Im Vergleich zur Webseite kann man auf dem iPad sehr angenehm durch Hotels und die zahlreichen verfügbaren Optionen klicken.

HolidayCheck HD startet mit mehreren beliebten Reisezielen auf der Startseite. Viel interessanter ist hier die Möglichkeit, nach einer bestimmten Stadt oder einem Hotel zu suchen und die Umkreissuche „In der Nähe“ zu benutzen. So findet man nämlich im Handumdrehen das passende Hotel und kann sich die Bewertungen, Bilder und Videos anderer Nutzer ansehen.

Hat man ein Hotel geöffnet, unterteilt sich der Bildschirm in drei Bereich. Ganz links findet man eine Navigationsleiste für den aktuell angezeigten Inhalt in der Mitte – etwa Hotels in der gleichen Stadt oder eine Übersicht der Bilder und Bewertungen. Ganz rechts kann man über eine kleine Leiste zwischen Hotelinfo, Bewertungen, Fotos, Videos, einer Karte und Hotelangeboten wechseln.

Bei den Hotelbewertungen (über drei Millionen sollen es mittlerweile sein) hängt die inhaltliche Qualität natürlich stark vom jeweiligen Nutzer ab. Leider vermisse ich den von der Webseite bekannten Hinweis, ob ein Buchungsnachweis erbracht wurde. Bilder und Videos laden angenehm schnell und lassen sich auch im Vollbildmodus anzeigen.

Ein kleines Fragezeichen steht derzeit noch hinter der Option der direkten Buchung über die App. Gestern Vormittag konnte ich mir problemlos Angebote und Preise anzeigen lassen, als ich die Funktion am Donnerstagabend noch einmal überprüfen wollte, gab es lediglich den Hinweis „Der Buchungsservice ist für ihre App-Version nicht verfügbar. Bitte aktualisieren Sie die App“, obwohl HolidayCheck HD auf meinem iPad natürlich aktuell ist. (Update: Mittlerweile ist die aktualisierte Version 1.0.1 als Update im App Store verfügbar)

Insgesamt ist die Neuerscheinung aber eine runde Sache, für die sich die Entwickler auch etwas haben einfallen lassen. Auf der Facebook-Seite und innerhalb der App werden Hinweise auf Frühbucherschweinchen in bestimmten Hotels angezeigt. Je mehr man davon findet, desto höher sind die Chancen auf einen zweiwöchigen Urlaub auf Gran Canaria.

Kommentare 7 Antworten

  1. Hab es grade geladen, aber leider funktioniert die Umschaltung Querformat nicht. Im Moment kann ich die App noch nicht benutzen, weil die Tastatur den Bildschirm verdeckt.

  2. Ja die Programmierer sind nicht die besten, die alte Version ist bei der Kartenansicht abgestürzt.
    Inhaltlich aber top, man sollte die Bewertungen immer vor der Buchung checken.

  3. Hatte mich schon auf die ipad App gefreut, da ich Holidaycheck häufig auch am PC verwende und mir die Darstellung am iphone nicht gefällt. Leider in Österreich nicht verfügbar – hoffentlich wird’s noch!

  4. Wenn ich den Gesamtpreis eines hotel errechnen möchte kommt seit drei Tagen immer „es ist ein Fehler aufgetreten, versuchen sie es später nocheinmal „

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de