iOS 16.2 kann Wallpaper und Benachrichtigungen beim Always-On Display deaktivieren

Mehr Möglichkeiten

Die aktuelle Beta-Version von iOS 16.2 bringt neue Optionen für das Always-On Display mit. In den Einstellungen → Anzeige & Helligkeit → Immer eingeschaltet gibt es zwei neue Schalter, mit denen sich das Wallpaper und/oder die Benachrichtigungen deaktivieren lassen.

Deaktiviert man das Wallpaper, wird nur noch ein schwarzer Hintergrund, die Uhrzeit, eingerichtete Widgets und eure Benachrichtigungen angezeigt. Schaltet man auch die Benachrichtigungen ab, werden diese nicht auf dem Always-On Display angezeigt. Obwohl der Stromverbrauch des aktuellen Always-On Displays sehr gering ist, kann man mit den neuen Einstellungen Strom einsparen. Möglicherweise gefällt euch ein schwarzes Display ja sogar besser.


Die neuen Optionen sind aktuell im Beta-Test und werden mit dem kommenden iOS 16.2 ausgeliefert, das noch im November verfügbar gemacht wird. Im folgenden Video könnt ihr ab Minute 1:50 die neuen Optionen in Aktion sehen.

Fotos: zollotech.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de