iOS 4.3: Die Neuerungen im Betriebssystem

Neben dem neuen iPad hat Apple heute auch das iOS 4.3 vorgestellt. Es wird ab dem 11. März für alle Geräte ab dem iPhone 3GS verfügbar sein.

Kommen wir zu den Neuerungen des neuen Betriebssystem für iPhone und iPad. Safari hat eine neue Engine bekommen, die auf den Namen Nitro JavaScript hört und doppelt so schnell arbeiten soll wie zuvor. Des Weiteren gibt es nun HomeSharing, das für iPad und iPhone verfübgar ist. Damit wird man kinderleicht die iTunes-Bibliothek auf sein iOS-Gerät streamen können. Außerdem wird AirPlay weiter verbessert, so dass man vom iPad und iPhone noch mehr Inhalte auf noch mehr AirPlay-Geräte streamen kann.

Außerdem wird man auf dem iPad ab sofort wieder einstellen können, ob der kleine Schalter an der Seite das iPad still schalten oder der Rotationslock aktiviert werden soll. Ebenfalls schon angekündigt war die „Personal Hotspot“-Funktion, die aber nur auf dem iPhone 4 verfügbar sein wird.

Wer den Mac kennt wird auch FotoBooth kennen. Das kleine Programm wird es jetzt standardmäßig auf dem iPad 2 geben, womit man sich selbst fotografieren und schöne Effekte hinzufügen kann. Da das iPad nun über eine Front-Kamera verfügt, wird es in iOS 4.3 auch FaceTime geben. Allerdings ist es auch möglich über die Kamera auf der Rückseite zu „facetimen“.

All diese Neuerungen werden ab dem 11. März zum Download zur Verfügung stehen, allerdings kann iOS 4.3 nicht mehr auf dem iPhone 3G installiert werden.

Kommentare 63 Antworten

  1. Klingt sehr gut, freu mich drauf. Hab sowohl iPad als auch iPhone 4, und bin auf die 5 Finger Gesten gespannt und hoffe doch das man im Multitasking mal alle Apps gleichzeitig schliessen kann, dieses einzeln geklicke ist lästig 😉

    1. Yo, fühl ich mich auch ;(
      irgendwo wirklich schwach von Apple, beim iOS 5 hätte ich es ja verstanden, aber bei einem „bugfix“ Release ist es eigentlich echt ne Sauerei!

  2. Hab ein 3G und verstehe schon das das neue ios 4.3 nicht drauf geladen werden kann, da es Hardware technisch nicht dafür ausreicht. Aber schon scheiße das es, nur weil es 1-2 jahre alt ist, nicht mehr berücksichtigt wird!

    1. Ja find ich auch
      Das ist doch voll dumm
      Man kann doch mal vl probieren das neue iOS was man auf dem pc vom 3GS hat aufs 3G zu machen
      Würde das funktionieren??
      Hat man das schon ausprobiert ??

    2. Wie soll das schon jemand probiert haben, wenn das update erst am 11. März erscheint?

      Du kannst ja mal Steve persönlich fragen, lol.

    1. Mir auch! :((
      Hab ein 3GS und hatte so auf diese Funktion gehofft!
      Hm aber ich glaube mit einem JB lässt sich auch so eine Funktion nachrüsten.

    2. Das ist wirklich extrem schade, dass man mit dem 3GS keinen Hotspot machen kann. Das war das einzige Feature, auf das ich gehofft hatte.
      Naja…

    3. „Personal Hotspot für iphone4″… Das steht überall und bedeutet „Nicht für iPhone3GS“.
      Mit Jailbreak wird man wie immer was machen können, aber da habe ich keine Lust zu.
      Dann bleibt halt alles, wie es war.
      Zum ‚Glück‘ gibt es das iPad2 in weiß, das ist ja auch viel wichtiger…

    1. Damit kannst du z. B. unterwegs dein iPad über WiFi mit dem iPhone verbinden und über das Mobilfunknetz auf dem iPad surfen. Bei der 4.3 Beta 3 ist die Funktion allerdings auf USB und Bluetooth beschränkt. Ob die Funktion mit der finalen 4.3 tatsächlich für das 3Gs wegfällt, bezweifle ich.

  3. Toll ich hab noch das IPhone 3G und mir bringt das update null obwohl ich mich gefreut habe. Also JB drauf und in 6 monaten wird der vertag verlängert mit nem neuen iPhone. Ich kann’s zwar verstehen aber ich finde schade.

  4. Wenn iOS 4.x nicht mehr auf dem iPhone 3G läuft, dann ist das Vertragsbruch. Alle 3G Phones sollten alle 3.x und 4.x Versionen unterstützen. Kann das mal jemand verifizieren?

    1. Wieso Vertragsbruch? Such doch mal selbst in deinem Vertrag, ob da was drinsteht. Da wirst du nichts finden. Hauptsache laienhaft mal wieder ein paar Brocken gepostet …

    1. Wenn du uns mitteilen würdest, was „at“ ist, könnten wir dir vielleicht auch helfen.
      Der personal Hotspot funktioniert auch mit einem „normalen“ iPhone 4.

  5. Meine Güte!! Immer am beschweren…
    Das ist nunmal so.Sowas nennt sich Fortschritt!
    Ihr könnt auch kein VW Käfer fahren un dann erwarten das Klima ABS un sonst en Kram drin habt.
    Ich habe auch ein 3G un habe jetzt mir jetzt halt das 4G bestellt,weil ich halt die neuen Funktionen nutzen will.

    1. In ein zehn Jahre altes Auto kann man aber immer noch ein neues Radio einbauen…ein Personal hotspot und die anderen Funktionen dürften auf einen 3G auch funktionieren…
      Apple will halt die neuen Produkte „interessant“ machen und lässt ältere geräte wissentlich Links liegen:
      Wenn das iPhone schon nen bissel älter ist kann man sich ja denken
      „Hilfe ich bin nicht mehr auf dem aktuellen stand“ und kauft sich gutgläubig das neu(-st)e…
      Wieso gibt es denn bitte noch kein normales Radio auf dem IPhone?
      Weil es technisch nicht möglich ist?
      Wohl kaum…

  6. Hallo alle miteinander ich hab da mal eine Frage. Ich bin der totale Neuling was iPhone 4 und so angeht. Vielleicht könnt ihr mir helfen. Werden eigentlich so Updates wie des was am 11.3 raus kommt auf meinem iPhone4 automatisch aktualisiert oder wie bekomme ich sowas mit das es ein neues updat gibt? Muss ich da irgendwo drauf klicken um das update für mein iPhone4 zu bekommen?

    Danke für die Hilfe.

    1. Kann ich des also nur machen wenn ich mit iTunes verbinde. Aber wenn ich auf das iPhone Portal gehe und dann update downloaden klicke geht es nicht sondern nur über iTunes oder wie?

    2. Die Updates für iOS musst du über iTunes vom Mac oder PC aus installieren. Dies ist im unbehandeltem Kontrollwahn Apples begründet. Somit nicht vermeidbar.

    3. Also einfach iTunes öffnen und Handy anschließen und dann war’s des oder wie? Seh ich dann auch wenn des fertig aktualisiert ist öffnet sich da irgendwie ein extra Fenster?

  7. Ich finde es insgesamt etwas enttäuschend. Hatte mehr erwartet.

    Es kommt bestimmt noch eine weitere Version mit dem iPhone 5 hoffe ich und dann bitte unbedingt mit einem gescheiten Benachrichtigungssystem.

  8. Apple sollte langsam mal den Anschluss an Android finden. Sämtliche Funktionen gibt es dort schon länger und wieder gibt es kein Flash Plugin.
    Warum stur seine Linie fahren, wenn alle anderen woanders hin fahren. Auf OS X kann ich auch entscheiden Flash an oder aus … warum nicht bei iOS? Immer diese aussichtslosen Kleinkriege von Apple, mit den Jahren nerven die!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de