iPhone 13 Pro: Bronze könnte Pazifikblau ersetzen

Welche Farbe bevorzugt ihr?

20 Kommentare zu iPhone 13 Pro: Bronze könnte Pazifikblau ersetzen

Am kommenden Dienstag wird uns Apple das iPhone 13 mini, iPhone 13, iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max präsentierten. Kurz vorher meldet sich noch einmal 91mobiles zu Wort und hat auf einer ukrainischen Webseite alle gelisteten iPhone 13-Modelle gefunden.

Glaubt man der Auflistung, wird das iPhone 13 mini und das iPhone 13 in sechs Farben verfügbar gemacht: Schwarz, Blau, Lila, Pink, Weiß und Rot. Dabei soll das iPhone mini mit 64 GB und 128 GB angeboten werden, das iPhone 13 mit 128 GB und 256 GB.


Das iPhone 13 Pro und das iPhone 13 Pro Max werden mit den Farben Schwarz, Silber, Gold und Bronze gelistet. Demnach würde man das aktuelle Pazifikblau durch die neue Farbvariante Bronze ersetzen. Das würde mich schon stark wundern, denn das blaue iPhone 12 Pro war und ist sehr beliebt. Das Pro-Modell soll mit 128 GB und 256 GB angeboten werden, das Pro Max mit 256 GB und 512 GB.

Ob die gelisteten Daten alle korrekt sind, bleibt abzuwarten. Die Frage an euch: Würdet ihr Pazifikblau vermissen? Wäre Bronze eine Wahl für euch?

(Foto: LetsGoDigital)

Anzeige

Kommentare 20 Antworten

  1. Nein, Bronze wäre keine Wahl für mich. Ich würde gerne ein blaues haben wollen. Wenn es das dann nicht mehr als iPhone 13 gibt, wird es wohl ein iPhone 12 werden

  2. „… Das Pro-Modell soll mit 128 GB und 256 GB angeboten werden, das Pro Max mit 256 GB und 512 GB. …“

    Warum sollte Apple hier einen Schritt zurück gehen und die 512GB-Version nur dem Max vorbehalten? Beim iPhone 12 Pro gab es doch auch schon 512GB, nicht nur beim Max.

  3. Ich hatte bisher alle Geräte in silber oder weiß. Ich finde Bronze sieht auch edel aus und gefällt mir sehr. Leider kann ich mir in diesem Jahr kein iPhone leisten. Ich bin mit meinem 12 sehr zufrieden. Ich werde wieder bei 14 zuschlagen. 😄

  4. Ehrlich Leute, ihr müsst euch nicht jedes oder alle 2 Jahre ein neues iPhone besorgen, die Teile sind so schnell und wirklich große Sprünge gibt es bei der Hardware nie innerhalb dieser Zeit. Macht lieber mal 3 bis 5 Jahre Pause und freut euch über einen wirklichen Sprung als immer nur diese mini Verbesserungen oder ne neue Farbe …
    Euer Portemonnaie und die Umwelt danken es euch 👍

      1. Ich bin auch noch mit einem 11 Pro unterwegs. Es reicht bisher eigentlich ganz gut.
        Nachdem mich die 13er Software schon nicht beeindruckt hat, werd ich um die 13er Hardware höchstwahrscheinlich auch einen Bogen drum machen. 😊

  5. Die Farbe sehe ich 1x beim auspacken. Dann ist es im case und ab dann ist es egal. Und wenn es pink wäre und dafür günstiger würd ich das nehmen.

  6. Nun, zwei Jahre sind rum. Nach dem grünen 11 Pro hätte ich dieses Jahr ein blaues Pro-Modell in Erwägung gezogen. Bronze fällt allerdings aus. Und natürlich kann man die Farbe sehen, wenn man ein transparentes Case nutzt.

  7. Sehr zuverlässig, diese ukrainische Quelle. Die beliebte Farbe Blau weg, stattdessen etwas, was vom goldfarbenen iPhone kaum noch zu unterscheiden ist, und das Pro-Modell nur 256 GB. Ja ne, is klar 🤣

    1. Es wäre interessant zu wissen, wie viele von welchen Farben tatsächlich an den Mann (nicht im Einzelhandel im Lager liegend) gebracht worden sind.

      Anders gedacht: die erfolgreichen Farben bleiben ja weiterhin bestehen, ergo waren Farben wie grün oder blau wahrscheinlich nicht so erfolgreich im Verkauf..

      Bronze oder Pink interessieren mich als Mann nicht. Diese Farben sind mir zu feminin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de