iPhone Photography Awards 2021: Auch eine Deutsche unter den Gewinnern

Die besten iPhone-Fotografien des Jahres

Das iPhone ist wunderbar geeignet, um mal eben ein Foto zu knipsen. Neben hunderten Schnappschüssen werdet ihr sicherlich auch das eine oder andere Schätzchen in eurer Foto-Bibliothek haben. Was mit dem Smartphone alle möglich ist, sehen wir heute bei den iPhone Photography Awards 2021. Bei der 14. Ausgabe des Wettbewerbs hat es auch eine Nutzerin aus Deutschland unter die Preisträger geschafft.

Das ist der Gewinner des Grand Prize

Aus den Einsendungen von Tausenden von Fotografen aus der ganzen Welt geht der Hauptpreis und die Auszeichnung „Fotograf des Jahres“ an den Fotojournalisten Istvan Kerekes aus Ungarn für sein Bild „Transylvanian Shepherds“. Darin durchqueren zwei raue Hirten eine ebenso raue Industrielandschaft und tragen ein Paar Lämmer auf dem Arm. Die Härte der Männer und die Trostlosigkeit ihrer Umgebung bilden einen bewegenden Kontrast zu der Hoffnung und Unschuld der Lämmer in ihrer Obhut.

Photographer of the Year Grand Prize. (Istvan Kerekes mit einem iPhone 7, IPPAWARDS)


Das sind die Plätze 1-3

Photographer of the Year First Place. (Sharan Shetty mit einem iPhone X, IPPAWARDS)

Photographer of the Year Second Place. (Dan Liu mit einem iPhone 11 Pro Max, IPPAWARDS)

Photographer of the Year Third Place. (Jeff Rayner mit einem iPhone X, IPPAWARDS)

Auch eine Deutsche unter den ausgezeichneten Fotografen

Was ich persönlich klasse finde: Nicht nur mit dem neuesten iPhone-Modell hat man eine Chance auf den Sieg, was Istvan Kerekes mit seinem iPhone 7 ja eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat. Mit ihrem iPhone 8 hat Valerie Helbich-Poschacher zudem den dritten Platz in der Kategorie Lifestyle erreicht, ihr Foto ist auf Sri Lanka entstanden. Alle ausgezeichneten Fotos könnt ihr auf der Webseite der iPhone Photography Awards 2021 ansehen.

Lifestyle Photo of the Year Third Place. (Valerie Helbich-Poschacher mit einem iPhone 8, IPPAWARDS)

Und das sagt Valerie zu ihrem Schnappschuss:

An einem Tag haben meine Freundin Celia und ich einen Ausflug nach Galle an der Südwestküste Sri Lankas gemacht. Die Stadt ist bekannt für ihre beeindruckende Festung und die hübsche Altstadt, in der der europäische Einfluss deutlich zu erkennen ist. Wir waren gerade mit dem Auto unterwegs als ich rechts von uns eine muslimische Schulgruppe von Mädchen entdeckte. Sie standen oberhalb der Stadtmauer aus Granit und schienen eine Pause einzulegen. Sie schleckten ihr Eis, alberten herum und genossen den Ausblick. Wie sie da standen in ihrer weißen Verschleierung und nebeneinander aufgereiht… das hatte irgendwas besonderes ansich. Den Moment wollte ich unbedingt festhalten! Also sind wir direkt da ausgestiegen und ich habe mein Foto geschossen.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Was gewinnen die eigentlich? Anerkennung? 25€ iTunes Gutschein? Nichts?

    Ich glaube nur Apple ist der Gewinner hier mit kostenlose Marketing Material 😹

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de